Alle SuS per default auf abwesend

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu WebUntis Termin und Klassenbuch
Antworten
Lynx42
Beiträge: 1
Registriert: 22. April 2021, 09:01

Alle SuS per default auf abwesend

Beitrag von Lynx42 » 22. April 2021, 09:06

Hallo,
gibt es eine Möglichkeit die SuS standardmäßig auf „abwesend“ zu setzen und erst durch die Anwesenheitskontrolle der LuL werden die SuS auf anwesend gesetzt?
Auf diese Art wollen wir in der aktuellen Situation neben der Anwesenheit festhalten, dass ein negativer COVID-Test vorliegt. Erst wenn der vorliegt bekommen die SuS den Status anwesend.
Wenn unser Admin alle auf abwesend setzt, können die LuL dies nicht überschreiben, obwohl sie beim Recht „Schülerabwesenheiten Verwaltung“ 3 Haken haben (auch mit 4 hat es nicht geklappt).
Danke im Voraus.
Zuletzt geändert von Lynx42 am 22. April 2021, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nils
Beiträge: 26
Registriert: 26. Oktober 2017, 19:35

Re: Alle SuS per default auf abwesend

Beitrag von Nils » 22. April 2021, 13:26

Hallo Lynx42,

wieso sollte es einfacher sein, dass die Schüler per default abwesend sind? Gibt es so wenige Anwesende, dass die Aufzählung so zeitsparender ist?

Zudem muss ich als bDSB anmerken, dass die Speicherung - auch wenn es verschlüsselt ist - eines medizinischen Items - also zum Beispiel ein negativer Test (egal von was) - nicht legal ist.

Bzw. muss ich leider gestehen, dass ich den Sinn hinter dieser Vorgehensweise (egal ob legal oder nicht) nicht nachvollziehen kann.

Entweder ist ein Schüler anwesend oder nicht. Warum er nicht da ist, dafür gibt es Abwesenheitsgründe: zum Beispiel: Krank. Das wäre auch der Fall für einen positiven Test. Und für die Schulpflichtüberwachung wäre es sehr wichtig zu wissen, ob ein Schüler in der Schule war und später krank entlassen / nach Hause geschickt wurde.

Beste Grüße
Nils

Valinhoo
Beiträge: 1
Registriert: 26. April 2021, 12:06

Re: Alle SuS per default auf abwesend

Beitrag von Valinhoo » 26. April 2021, 12:11

Hallo zusammen,

ich glaube ja Lynx42 wollte keine Gegenfrage zur Sinnhaftigkeit seiner Frage, sondern die Antwort aber gut...

Ich habe nämlich dasselbe Anliegen:
Wir haben eine Klasse geteilt in 2 Gruppen, diese Gruppen wechseln aber von Woche zu Woche. Wenn jetzt zu Beginn des Unterrichts Lehrer A bei sich alle abwesend trägt, die nicht da sind, kann er aber nicht wissen, ob sie nicht doch in der anderen Gruppe bei Lehrer B sind sind. Daher wäre es sinnvoll, die Schüler*innen erstmal nicht anwesend zu haben und jeder Kollege trägt ein, wer alles da ist.

Geht das?

Viele Grüße
Valinhoo

quiclic
Beiträge: 1719
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Alle SuS per default auf abwesend

Beitrag von quiclic » 27. April 2021, 08:24

Da empfehle ich zwei Unterrichte zu machen, in denen alle Schüler sind. Im Sitzplan wird Gruppe A links angeordnet und B rechts. Wenn A da ist, dürfen natürlich nur fehlende von A abwesend gesetzt werden. Im Text zur Stunde kann der Lehrer dann eintragen, welche Gruppe zu ihm kommen soll. Die Schüler müssen natürlich wissen, in welcher Gruppe sie sind.

Eine andere, aber sehr komplizierte Möglichkeit ist es, vier Unterrichte anzulegen. Also Fach 1 mit Gruppe A und Gruppe B als jeweils extra Unterricht, die 14tägig wechseln. Allerdings ist es dann nicht mehr einfach möglich, die Gruppen zu tauschen.

Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Nils
Beiträge: 26
Registriert: 26. Oktober 2017, 19:35

Re: Alle SuS per default auf abwesend

Beitrag von Nils » 7. Mai 2021, 18:36

Valinhoo hat geschrieben:
26. April 2021, 12:11
ich glaube ja Lynx42 wollte keine Gegenfrage zur Sinnhaftigkeit seiner Frage, sondern die Antwort aber gut...

Ich habe nämlich dasselbe Anliegen:
Wir haben eine Klasse geteilt in 2 Gruppen, diese Gruppen wechseln aber von Woche zu Woche. Wenn jetzt zu Beginn des Unterrichts Lehrer A bei sich alle abwesend trägt, die nicht da sind, kann er aber nicht wissen, ob sie nicht doch in der anderen Gruppe bei Lehrer B sind sind. Daher wäre es sinnvoll, die Schüler*innen erstmal nicht anwesend zu haben und jeder Kollege trägt ein, wer alles da ist.
Hallo Valinhoo,

die Spitzfindigkeit "aber gut" ist doch sehr herablassend, vor allem, wenn man es selbst nicht verstanden hat, aber gut ... ;-)
(ja pädagogisch mag das für den ein oder anderen komisch sein, aber die eigene Medizin ist meist sehr hilfreich)

Gerne würde ich die Ursprungsfrage noch konstruktiver beantworten, als ich es schon getan habe. Jedoch fehlt mir dafür das Verständnis. Nicht weil ich Lynx42 nicht verstehen will oder sein Anliegen diskreditieren möchte, sondern weil ich es nicht verstehe. Aus meiner Sicht ergibt sein Anliegen kein Sinn. Das ist das Problem. Ich kann ein Problem nicht lösen, dass ich nicht verstehe. Das Beantworten meiner Hinterfragung hätte diesen Konflikt auflösen können, indem ich ggf. dann etwas verstehe, was ich bisher nicht gesehen habe. Aber Gut das du mir das verwehren möchtest - eine Diskussion udn ggf. Hilfe für andere. Aber gut...

Daher die Nachfrage, wo genau das Problem ist:
wieso sollte es einfacher sein, dass die Schüler per default abwesend sind? Gibt es so wenige Anwesende, dass die Aufzählung so zeitsparender ist?
Ich kann dieses Problem bis heute nicht verstehen.

Liebe Grüße
Nils

Nils
Beiträge: 26
Registriert: 26. Oktober 2017, 19:35

Re: Alle SuS per default auf abwesend

Beitrag von Nils » 7. Mai 2021, 18:42

quiclic hat geschrieben:
27. April 2021, 08:24
Da empfehle ich zwei Unterrichte zu machen, in denen alle Schüler sind. Im Sitzplan wird Gruppe A links angeordnet und B rechts. Wenn A da ist, dürfen natürlich nur fehlende von A abwesend gesetzt werden. Im Text zur Stunde kann der Lehrer dann eintragen, welche Gruppe zu ihm kommen soll. Die Schüler müssen natürlich wissen, in welcher Gruppe sie sind.
Hallo zusammen,

vor dieser Lösung MUSS ich eindringlich warnen. Denn die Folge wäre ein "positiver" Anwesenheitseintrag durch Abwesenheit eines Abwesenheitseintrages. -> Der Lehrer würde etwas bezeugen, was so nicht stimmt. Ggf. erhalten die Schüler dadurch auch unentschuldigte Fehlstunden - wie auch immer.

Mir fehlt gerade die Lust (aber gut), diese Problematik zu durchdenken, da es tatsächlich teilweise sehr schwierig ist die Realität im digitalen Klassenbuch pragmatisch und korrekt abzubilden.

Die Lösung kann allerdings nicht sein, Anwesenheiten im digitalen Klassenbuch zu bezeugen, die nicht stimmen.
Da ich auch hier die Fragestellung und den Sinn dahinter nicht verstanden habe -> klinke ich mich hier aus.

Liebe Grüße
Nils

sportfan_fcb
Beiträge: 480
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Alle SuS per default auf abwesend

Beitrag von sportfan_fcb » 7. Mai 2021, 22:45

gibt es eine Möglichkeit die SuS standardmäßig auf „abwesend“ zu setzen und erst durch die Anwesenheitskontrolle der LuL werden die SuS auf anwesend gesetzt?
Auf diese Art wollen wir in der aktuellen Situation neben der Anwesenheit festhalten, dass ein negativer COVID-Test vorliegt.
Ich würde das Problem über die Absenzgründe in WebUntis regeln!

Egal, ob Wechsel- oder Hybridunterricht ein Teil der Klasse ist physisch anwesend und er andere Teil eben nicht. Für letztere habe ich den Absenzgrund "LaDi" - Lernen auf Distanz - eingeführt, d.h. Schüler ist nicht im Klassenraum aber am Rechner zuhause und somit entschuldigt von der Präsenz befreit und die Abwesenheit zählt nicht.

Für die Anwesenden gilt der klassische Ansatz, wer nicht anwesend ist, fehlt zunächst einmal unentschuldigt und die Abwesenheit wird gezählt.
Wenn man jetzt noch die durch den Test positiv in Erscheinung getretenen Schüler erfassen möchte, würde ich das über einen Absenzgrund (PT: positiver Test!) erfassen.
Der Haken an der Sache liegt darin, dass jede Kollegin/jeder Kollege für seinen Unterricht die Schülerinnen/Schüler vorab mit "LaDi" aus dem Unterricht rausnehmen muss bzw. kann er das auch während der Nachbearbeitung machen.
Hinweis: Bei uns haben sich die Schülerinnen/Schüler, die nicht am Distanz-Unterricht teilnehmen können, vorab beim Klassen- oder Fachlehrer abzumelden.

Beste Grüße aus MS

quiclic
Beiträge: 1719
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Alle SuS per default auf abwesend

Beitrag von quiclic » 8. Mai 2021, 11:38

Hallo Sportfan,

wir hatten zunächst die freiwillig Daheimbleiber (Quarantäne, Testverweigerer, freiwilliger Fernunterricht) zunächst auch auf Absenz gesetzt. Allerdings wollten unsere Lehrer dokumentieren, dass sie nicht an der Videokonferenz teilgenommen haben, sie also auf krank setzen. Man kann ja sich auch noch andere Krankheiten holen 😅

Leider kann man nicht mehrere Abwesenheiten übereinander legen!

Wir haben es dann anders gemacht: Diejenigen, die daheim in der Videokonferenz sein sollen, erhalten eine Befreiung ähnlich einem Sportattest, aber halt für die mehrere Wochen für alle Fächer. Leider ist die Befreiung zumindest im Browser recht schlecht zu sehen und die Lehrer setzen immer noch versehentlich die Schüler auf abwesend, obwohl die daheim am Rechner arbeiten.

Rate mal, welcher der 4 eine Befreiung hat.
Befreiung im Browser.png
Diese Abwesenheit wird zwar nicht gerechnet, weil ja eine Befreiung ist, aber die Schüler sind natürlich irritiert und beschweren sich. Naja, muss sich noch einspielen.

Am Android-Handy übrigens kommt ein Gipsfuß-Symbol.

Gruß Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

sportfan_fcb
Beiträge: 480
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Alle SuS per default auf abwesend

Beitrag von sportfan_fcb » 8. Mai 2021, 12:17

Hallo Marc,

so ist das in Corona-Zeiten.
Wir arbeiten mit einer kostenpflichtigen Version von Teams und dort wird für jede angelegte Besprechung automatisch eine Anwesenheitsliste gedruckt, d.h. die Kolleginnen/Kollegen werden anschließend die Anwesenheiten abgleichen.
Letztlich will man Sicherheit haben, aber wie und ob die Schülerinnen/Schüler im Distanzunterricht arbeiten, lässt sich hier sowieso nicht erfassen.

Das Motto bei uns heißt: "Keep it simple and small!"

Beste Grüße
Hermann

PS: Hast Du schon Infos zu Untis 2022? Quantensprünge sind dort nicht zu erwarten, oder?

quiclic
Beiträge: 1719
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Alle SuS per default auf abwesend

Beitrag von quiclic » 8. Mai 2021, 12:52

Ja, Teams haben wir auch solange wir noch dürfen.

Am 18.05. bin ich auf einer Online Konferenz von Untis. Mal sehen 😃

Gruß Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Antworten