AGs und Schülergruppen

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu WebUntis Termin und Klassenbuch
quiclic
Beiträge: 1414
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: AGs und Schülergruppen

Beitrag von quiclic » 17. November 2019, 11:09

So schlecht wie PI würde ich das nicht sehen. Es ist eher ein Umstieg wie von DOS nach Windows. Jetzt halt von Windows Richtung Web. Die Seite für Lehrer ist ja schon sehr angestaubt und nicht gut änderbar. Die für Schüler hat schon das neue Design. Wenn man bedenkt, dass wir als Schule schon 2014 auf HTML5 gegangen sind und dabei so im Mittelfeld lagen, ist Untis noch etwas hinten dran. Den Umstieg von DOS nach Windows haben sie auch fast verschlafen, aber der Umstieg auf Cloud und Web ist dann doch eine andere Dimension.

Das größte Problem bisher ist, dass WebUntis ein Monolith ist. Damit meint man ein großer Klotz Software. Dieser wird (im Hintergrund) in kleinere Module zerschlagen. Veranschaulicht als Edelsteine. Diese kann man dann viel leichter austauschen ohne dass an anderen Stellen Unerwartetes passiert.

Am schlimmsten ist derzeit die Synchronisation von Untis nach WebUntis und weiter zu den Apps. Die manuelle Synchro von Untis nach WebUntis wird abgeschafft und ständig synchronisiert. (Wie das allerdings bei Netzausfall ist, weiß ich auch nicht...) Der Vorteil ist natürlich, dass man ständig aktuell in Untis ist. Man kann dann den Vertretungsplan im Web machen. Und schwups ist Untis auch aktuell. Man hat nur noch eine Datenbank statt derzeit 4 (GPN-Datei, WebUntis, Android-App, iOS-App). Soweit ich informiert bin (Demonstration bei Anwendertreffen), müssen überhaupt keine Daten migriert werden. Man schafft nur die Datenhaltung außerhalb WebUntis ab. Die Demo in Salzburg war schon interessant. Natürlich stand der WebUntis-Server unter dem Tisch...

Man hat schon sehr viel unter der Haube gewerkelt. Wir User haben leider ab und zu Fehler bemerkt, das finde ich natürlich auch nicht toll. Aber insgesamt bin ich gespannt, was die Zukunft bringt. Leider werden die angekündigten Meilensteine nicht immer eingehalten...
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

quiclic
Beiträge: 1414
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: AGs und Schülergruppen

Beitrag von quiclic » 17. November 2019, 12:06

viel wichtiger fände ich folgende Funktion, auf die ich auch schon seit Jahren warte und die vermutlich nie kommen wird:

Man teilt eine Klasse in 2 Gruppen A und B und kann diese jedem Unterricht zuweisen. Auch ein Gruppentausch ist einfach möglich.

Derzeit bildet jeder Lehrer selbst wieder jede Gruppe für seinen Unterricht oder er macht es im Sitzplan oder er schreibt es in den Infotext. DAS finde ich nicht zufriedenstellend, aber wir haben gelernt, damit zu leben...
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

kroerig
Beiträge: 249
Registriert: 1. September 2008, 21:08
Kontaktdaten:

Re: AGs und Schülergruppen

Beitrag von kroerig » 11. Januar 2020, 16:11

[OT]
quiclic hat geschrieben:
17. November 2019, 11:09
Am schlimmsten ist derzeit die Synchronisation von Untis nach WebUntis und weiter zu den Apps. Die manuelle Synchro von Untis nach WebUntis wird abgeschafft und ständig synchronisiert. (Wie das allerdings bei Netzausfall ist, weiß ich auch nicht...) Der Vorteil ist natürlich, dass man ständig aktuell in Untis ist. Man kann dann den Vertretungsplan im Web machen. Und schwups ist Untis auch aktuell. Man hat nur noch eine Datenbank statt derzeit 4 (GPN-Datei, WebUntis, Android-App, iOS-App). Soweit ich informiert bin (Demonstration bei Anwendertreffen), müssen überhaupt keine Daten migriert werden. Man schafft nur die Datenhaltung außerhalb WebUntis ab. Die Demo in Salzburg war schon interessant. Natürlich stand der WebUntis-Server unter dem Tisch...
Bei Internetausfall ist Schluss mit Stundenplan- und Vertretungsplan.

Die Schule hier arbeitet mit MultiUser. Da ist ja jetzt schon eine "Datenbank" drunter. Also ehr eine Ablage der GPN-Dateien in einer Tabllenstruktur. Untis lädt sich beim Start eine Kopie davon und gleicht die Änderungen in kurzen Intervallen ab. Verliert dabei ein Rechner mal die Verbindung meldet Untis, dass man ab sofort mit einer Offlinekopie arbeitet. Und dann hat man sehr schnell eine Splitbrain-Situation, die man nur mit Mühen oder auch gar nicht aufgelöst bekommt.

Mein letzter Stand vom lokalen Support ist, dass dieses Konzept auch mit der zentralen Ablage der Daten in WebUntis so bestehen bleibt. Das ist aber der Stand von letztem Jahr. Logisch wäre eigentlich die Windows-Version abzuschaffen und die Logik komplett in eine Webanwendung zu packen. Dann könnte man bei einen Internetausfall (der ja nie vorkommt) sich noch mit (privatem) Smartphone oder Tablet retten.

Andersherum: Hat Untis ein Problem auf der Plattform, liegen alle Schulen brach. Das sind halt die Vorteile der Cloud. Mit der lokalen Datenhaltung kann man dann zwar WebUntis nicht mehr füttern und nutzen, aber man kann einen Vertretungsplan erstellen und den Ausdruck verteilen.

[/OT]
IT-Service Klaus Rörig
IT Dienstleistungen im Bergischen Land

FrankM2
Beiträge: 38
Registriert: 21. September 2006, 12:32

Re: AGs und Schülergruppen

Beitrag von FrankM2 » 12. Januar 2020, 14:35

Hallo zusammen,
Nochmal ein Beitrag zur ursprünglichen Problematik:
Wir haben das Problem der Schülergruppen mit Hilfe der DIF Dateien und der Import und Export Funktion in Untis gelöst. Ohne Optimierung können wir somit kurzer Zeit für die ganze Schule die Schülergrupen erstellen und bei Bedarf auch optimieren.

Wir importieren dazu automatisiert alle Daten aus Untis bzw. Webuntis in Excel und nutzen dort die vorhandenen Funktionalitäten um die Schulergruppen zu erstellen. Anschließend exportieren wir wieder automatisiert die Daten nach Untis.es klingt zwar umständlich, geht mittlerweile aber so schnell, dass wir eine Lösung in untis selbst gar nicht mehr vermissen.

Bei Interesse kann ich noch ein paar Infos geben.

Mfg
Müller

axelrumkorf
Beiträge: 475
Registriert: 26. Juli 2016, 10:42

Re: AGs und Schülergruppen

Beitrag von axelrumkorf » 12. Januar 2020, 19:06

Hallo,

ja, da würden mich ein paar nähere Infos schon interessieren. Kannst du das mal etwas genauer beschreiben?

Gruß
Axel Rumkorf
Mariengymnasium Jever

FrankM2
Beiträge: 38
Registriert: 21. September 2006, 12:32

Re: AGs und Schülergruppen

Beitrag von FrankM2 » 13. Januar 2020, 21:34

Hallo,
also unsere Lösung ist natürlich ganz auf unsere Situation zugeschnitten. Bei uns wählen die Schüler 2-3 Kurse (oder AG's) die dann optimiert werden sollen.
Unsere Optimierungsziele sind: Möglichst gleich große Kurse, möglichst kleine Schülergruppen pro Kurs (=wenig Klassen in einer Schülergruppe), möglichst große Bänder;

Prinzipiell funktioniert das folgendermaßen:
1. Kurswahlen der Schüler importieren (aus Webuntis, Untis, oder einer Excel-Datei)

2. Kurswahlen in eine Matrix überführen (Zeile: Schüler, Spalte: Kurswahlen des Schülers)

3. Bänder planen

4. Unterrichtsdaten eingeben (alle Daten, die in Untis für einen Unterricht benötigt werden; UID, Lehrer, Raum)
(leider kein Bild)
5. Daten aus Excel in eine Textdatei (DIF-Datei) exportieren und in Untis importieren.

Das ganze haben wir in Excel und VBA umgesetzt. Wir haben diese Methode für verschiedenste Zwecke der Kursplanung bereits eingesetzt und erzielen unserer Meinung nach bessere Ergebnisse als mit der Planung durch Untis.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Grüße
Dateianhänge
kurswahlen.PNG
Kurswahlen der Schüler importieren
matrix.PNG
Schüler-Kurs-Matrix erstellen
bänder.PNG
Bänder planen
bänder.PNG (10.3 KiB) 856 mal betrachtet

axelrumkorf
Beiträge: 475
Registriert: 26. Juli 2016, 10:42

Re: AGs und Schülergruppen

Beitrag von axelrumkorf » 13. Januar 2020, 21:54

Danke für die Infos!
Dann habt ihr Untis mit dem Kursmodul, nutzt es aber nicht für die Planung, sondern nur für den Import.
Ohne Kursmodul würde mir die Aufbereitung mit Excel nichts bringen, oder?

Gruß
Axel Rumkorf
Mariengymnasium Jever

FrankM2
Beiträge: 38
Registriert: 21. September 2006, 12:32

Re: AGs und Schülergruppen

Beitrag von FrankM2 » 14. Januar 2020, 11:53

Hallo,
soweit ich mich erinnern kann kannst du ohne Kursmodul einem Schüler keinen Kurs zuordnen, sondern nur einer Klasse. Da bin ich mir aber nicht mehr sicher. Du kannst ja mal in deinem Untis nachschauen, ob du irgendwo Schüler eingeben kannst.
MfG

quiclic
Beiträge: 1414
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: AGs und Schülergruppen

Beitrag von quiclic » 14. Januar 2020, 12:20

Schüler geht in Untis nur mit Kursmodul.

Oder in WebUntis Klassenbuch.

Gruß Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Antworten