Perioden: Automatische Übernahme des Stundenplans

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zum Standardpaket von Untis bzw. zur Stundenplanung.

Please feel free to post in english language in any Forum
Antworten
stephanschmieg
Beiträge: 8
Registriert: 14. Januar 2019, 17:56

Perioden: Automatische Übernahme des Stundenplans

Beitrag von stephanschmieg » 15. April 2019, 17:59

Liebe Untis-Spezialisten,

wie öfters als Anfänger stehe ich vor einem (scheinbar) schwierigen Problem: Zum Halbjahr ändert sich der Stundenplan. Allerdings ist es aus organisatorischen Gründen nicht möglich, den Stundenplan für das 2. Halbjahr erst dann einzugeben, wenn das erste Halbjahr fix läuft. Dann ist es für die Wertrechnung eines Kollegen nämlich zu spät.

Ich habe folgenden Test gemacht: Unterricht geplant und in Stundenpläne der Klassen gezogen. Dann habe ich eine zweite Periode (für das zweite Halbjahr) angelegt. Ein erster Test: Der Unterricht, den ich vor der Eröffnung der zweiten Periode in der Mutterperiode geplant habe, ist in der zweiten Periode drinnen.

Wenn ich jetzt allerdings noch einen neuen Unterricht in der Mutterperiode plane, dann wird das nicht vollständig mit übernommen. Ich kann wohl die Frage, ob der Unterricht in der Tochterperiode übernommen werden soll, mit Ja bestätigen. Allerdings ist der Unterricht dann nur in der Liste vorhanden aber nicht verplant.

Daher meine Frage: Wie schaffe ich es, dass ein neuer Unterricht, der in der Mutterperiode erstellt und geplant (also in einen Stundenplan gezogen) wurde, auch in der Tochterperiode bereits im Plan steht?

Danke für die Hilfe schon vorab!

Grüße

Stephan

quiclic
Beiträge: 978
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Perioden: Automatische Übernahme des Stundenplans

Beitrag von quiclic » 15. April 2019, 19:00

Meines Wissens nach ist das mit den Perioden genau so gedacht: Die Stundenpläne werden von der Mutterperiode in die Tochterperiode einmalig(!) kopiert und dann dort abgeändert. Wenn man den Unterricht ändert, kommt eine Rückfrage, ob er auch in der Mutterperiode geändert werden soll. (Diese Abfrage lässt sich im Einstellungsmenü abschalten.)

Um dein Problem mit der Wertrechnung zu lösen, würde ich gar keine Periode verwenden, sondern würde den Unterricht befristen: https://www.untis.at/HTML/WebHelp/de/un ... chnung.htm
(Leider ist das Hilfe-Menü nun ausgeblendet: https://www.untis.at/HTML/WebHelp/de/untis/index.html und dann Module | Mehrwochenstundenplan)

Beispiel: Du weißt schon, dass ein Lehrer A im März in Rente geht und ein neuer Lehrer B kommt. Befristung bei Lehrer A "bis" und bei Lehrer B "von". Die beiden Unterrichte kannst du gleichzeitig verplanen, da sie sich zeitlich nicht überlappen.

Wenn du Befristung und Perioden mischst, dann auch https://www.untis.at/HTML/WebHelp/de/un ... rioden.htm beachten.

Eine weitere Möglichkeit sind Unterrichtsgruppen. Entweder als U-Gruppen oder Zeilen-U-Gruppen.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

stephanschmieg
Beiträge: 8
Registriert: 14. Januar 2019, 17:56

Re: Perioden: Automatische Übernahme des Stundenplans

Beitrag von stephanschmieg » 15. April 2019, 20:33

Hallo,

vielen Dank für den Hinweis. Ich denke, ich werde das mit der Befristung mal ausprobieren.

Grüße

Stephan

Benutzeravatar
cniehaus
Beiträge: 258
Registriert: 22. Dezember 2015, 15:52

Re: Perioden: Automatische Übernahme des Stundenplans

Beitrag von cniehaus » 16. April 2019, 13:59

Moin

Wir arbeiten hier nicht mit Befristungen, das führt bei Bändern bei uns oft zu Problemen (und die meisten Lehrer sind in mindestens einem Band). [Band = Kopplung]


Wir haben 3 Unterrichtsgruppen: G, 1H und 2H.

Ganzjährig (Normalfall)
1. Halbjahr
2. Halbjahr


In deinem Fall hat Kollege 1 2 Wochenstunden im ersten Halbjahr und Kollege 2 ebenfalls 2 Wochenstunden, aber im 2. Halbjahr.
Dann gibst du der Gruppe 1H und 2H noch den Faktor 0.5 und es zählt als eine Ganzjahresstunde.

So kann man alle Lehrerwechsel und Unterrichtswechsel inkl. Wertrechnung bereits im Sommer planen.

Carsten
Gruß
Carsten Niehaus
KGS Rastede

quiclic
Beiträge: 978
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Perioden: Automatische Übernahme des Stundenplans

Beitrag von quiclic » 16. April 2019, 20:28

Ja, Unterrichtsgruppen nehmen wir auch sehr viel. Gerne auch die noch recht neue Zeilen-U-Gruppe!
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Benutzeravatar
cniehaus
Beiträge: 258
Registriert: 22. Dezember 2015, 15:52

Re: Perioden: Automatische Übernahme des Stundenplans

Beitrag von cniehaus » 17. April 2019, 08:13

Die sagt mir nichts ... Muss ich Mal nachschlagen.

Carsten
Gruß
Carsten Niehaus
KGS Rastede

quiclic
Beiträge: 978
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Perioden: Automatische Übernahme des Stundenplans

Beitrag von quiclic » 17. April 2019, 08:25

Zeilen-U-Gruppe braucht man, wenn man 2 Unterrichte koppelt, die unterschiedliche U-Gruppe haben, z.B. Biologie 2 Stunden 14tägig A-Woche gekoppelt mit Chemie 14tägig B-Woche.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Benutzeravatar
cniehaus
Beiträge: 258
Registriert: 22. Dezember 2015, 15:52

Re: Perioden: Automatische Übernahme des Stundenplans

Beitrag von cniehaus » 17. April 2019, 08:32

Oh...

Das hätte ich gerne im Februar gewusst. Die sind neu in 2019?
Habe genau das dieses Halbjahr bei uns in der Schule eingeführt....

Danke!
Gruß
Carsten Niehaus
KGS Rastede

quiclic
Beiträge: 978
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Perioden: Automatische Übernahme des Stundenplans

Beitrag von quiclic » 17. April 2019, 09:02

Nein, gibt's auf mein Betreiben (und vielleicht anderer Kunden ☺️) schon ein paar Jährchen. Sie wollten das Verhalten der normalen U-Gruppe nicht ändern...
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Antworten