Zusammenführung von Schulinfos

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu WebUntis Termin und Klassenbuch
Antworten
hobe
Beiträge: 4
Registriert: 25. Februar 2019, 11:53

Zusammenführung von Schulinfos

Beitrag von hobe » 21. März 2019, 21:49

Guten Tag,

leider habe ich zu dem Thema bisher keinen Eintrag gefunden. Ist es bereits möglich oder machbar, in WebUntis die Daten eines Lehrers von verschiedenen Schulen, die die Software nutzen, zusammenzuführen?

Hintergrund: Ich bin an eine andere Schule teilabgeordnet. Beide Schulen verwenden WebUntis. Für mich wäre es wenigstens für den Stundenplan hilfreich, wenn ich einen gemeinsamen Stundenplan für beide Schulen angezeigt bekommen könnte.

Danke.
Mit freundlichem Gruß,

quiclic
Beiträge: 979
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Zusammenführung von Schulinfos

Beitrag von quiclic » 21. März 2019, 21:53

Das ist nicht möglich. Allerdings kann man in der App zwei Profile anlegen und zwischen ihnen wechseln.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

hobe
Beiträge: 4
Registriert: 25. Februar 2019, 11:53

Re: Zusammenführung von Schulinfos

Beitrag von hobe » 22. März 2019, 08:45

Sehr bedauerlich.
Danke für die schnelle Rückmeldung!

Viele Grüße,

Benutzeravatar
Stefan R.
Beiträge: 77
Registriert: 20. August 2008, 22:29

Re: Zusammenführung von Schulinfos

Beitrag von Stefan R. » 10. September 2019, 22:20

Zum selben Thema: Ist da eine Änderung angedacht oder ist so was grundsätzlich nicht realisierbar. Bei uns ist es beinahe "normal", dass pro Schule ein oder zwei Kollegen/Innen an zwei verschiedenen Schulen (teilweise Realschule und Gymnasium) eingesetzt sind (nicht in einem Schulgebäude, keine gleische Schulnummer, evtl. quer durch die Stadt).
Da wäre eine einzige Anwendung schon schön 8)

LG

Stefan

quiclic
Beiträge: 979
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Zusammenführung von Schulinfos

Beitrag von quiclic » 10. September 2019, 22:28

Man kann die Stundenpläne per iCal in ein Kalenderprogramm übertragen. Mein Chef macht das mit Outlook. Vielleicht hilft das?

Ich habe nicht gehört, dass das kommen soll. Ist doch viel Aufwand für wenige User.

Gruß Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Antworten