Seite 1 von 1

UNTIS 2014 Info-Stundenplan automatisches Scrollen

Verfasst: 13. Mai 2014, 19:17
von uhecht
Wir möchten aus Kostengründen weg vom DSB-Service. Wir haben 3 DSB im Haus und planen zukünftig, mit UNTIS Info-Stundenplan den Export über unseren Server durchzuführen.
Der Browser soll dann direkt die subst_001.htm ansteuern und die exportierten Pläne darstellen.

subst_001.htm hat folgende Eigenschaften: Monitor-HTML-Ausgabe mit Darstellung zweiseitig, Vertretung heute (links) und Vertretung morgen (rechts)
Die vielbeschreibene Autoscroll-Funktion gibt es bei Untis 2014 aber nicht mehr!

Am heimischen PC klappt das auch gut bis auf eine Sache:
Wie kann ich den exportierten Seiten beibringen, automatisch zu scrollen, wenn das notwendig ist?

Folgendes Szenario schwebt uns vor:
1. Export Monitor-HTML über Info-Stundenplan auf Bereich xyz Hausserver anstelle DSB Service
2. DSB Start und Netzwerkzugriff auf Ordner xyz auf Haus-Server
3. Autostart Browser und Zugriff auf Exportordner / Server / subst_001.htm
4. Autoscroll wenn nötig (und hier hakt es)

Danke für Eure Hilfe!

Uwe

Re: UNTIS 2014 Info-Stundenplan automatisches Scrollen

Verfasst: 17. Juli 2014, 13:03
von chg
Hallo,

Untis sieht kein automatisches Scrollen vor, die diesbez. Funktionalität wurde vom DSB dazu programmiert. Bei Verwendung der Monitor-Ausgabe von WebUntis wird allerdings sehr wohl gescrollt.

mfG
Christian Gruber

Re: UNTIS 2014 Info-Stundenplan automatisches Scrollen

Verfasst: 21. Januar 2018, 15:30
von Markus.Rauscher
Hallo Uwe,

gibt's bzgl. eures Wunsches schon etwas Neues? Deine Mail spricht mir aus der Seele, auch wir wollen weg von DSB zum Eigen-Export genau mit den angeführten Features. Das mit dem Autoscrolling bekomme ich hin mit einem Java-Script mit jquery, ich hätte gern das automatische Weiterblättern von subst_001.htm auf alle weiteren Seiten gerne deaktiviert.
Im Untis-Programm finde ich keine Einstellung, auch in sämtlichen thtm-Dateien finde ich keine Standard-Einstellung in den Templates, wo man im Header den tag <meta http-equiv="refresh"> entfernen könnte.

Vielleicht kannst du mir helfen?

Danke für jede Hilfe und viele Grüße,
Markus Rauscher

Re: UNTIS 2014 Info-Stundenplan automatisches Scrollen

Verfasst: 22. Januar 2018, 08:16
von chg
Warum nehmen Sie nicht webuntis? Damit hätten Sie eine App die alles anzeigt und Monitor Ausgaben über einen einfachen link.

Re: UNTIS 2014 Info-Stundenplan automatisches Scrollen

Verfasst: 7. Februar 2018, 21:08
von Markus.Rauscher
Hallo Herr Gruber,
Warum nicht WebUntis? Ganz einfach, um Kosten zu sparen. Bei allem Verständnis, dass Sie als Unternehmen Geld verdienen möchten und die Entwicklung von WebUntis refinanziert werden soll: einige Kollegen so wie ich möchten gerne eine eigene Version entwickeln, per HTML und Javascript ist dies auch relativ einfach möglich.
Wie gesagt, im Moment ist die letzte Schwierigkeit der refresh-Metatag beim Laden. Wenn irgendwie möglich, teilen Sie mir bitte mit, ob das automatische Blättern deaktiviert werden kann.

Danke und viele Grüße,
Markus Rauscher

Re: UNTIS 2014 Info-Stundenplan automatisches Scrollen

Verfasst: 27. Februar 2018, 14:52
von chg
Hallo Herr Rauscher,

wollte Sie da nicht bedrängen, was Sie verwenden ist natürlich Ihre Sache.

Der refresh-Tag wird von Untis automatisch erstellt und kann nicht entfernt werden. Wenn das mit dem Scrollen also nicht machbar ist, können Sie aber doch in Untis die Anzahl der Zeilen, die ausgegeben wird, beschränken - dann ist ein Scrollen auch nicht mehr nötig.

Wäre das eine Lösung?

Re: UNTIS 2014 Info-Stundenplan automatisches Scrollen

Verfasst: 12. Juni 2018, 21:28
von cniehaus
Markus.Rauscher hat geschrieben:...einige Kollegen so wie ich möchten gerne eine eigene Version entwickeln, per HTML und Javascript ist dies auch relativ einfach möglich.
Wir haben das schon programmiert, klappt gut

https://github.com/KGS-Rastede/untis_vertretungslisten


Mittlerweile nutzen wir allerdings WebUntis-Direktausgabe (so wie chg es angesprochen hat), ist für uns einfacher (wir nutzen eh WebUntis).

Ist alles GPL, würde mich sehr über eine Weiternutung meines Codes freuen!

Carsten Niehaus