Bereitschaftsstunden und Wertrechnung / Wochenstunden

Benützen Sie dieses Forum für Fragen, die nicht unmittelbar in die anderen Foren passen (z.B. Info-Stundenplan, Statistik, ...).
Antworten
Fragender104
Beiträge: 6
Registriert: 11. August 2020, 13:54

Bereitschaftsstunden und Wertrechnung / Wochenstunden

Beitrag von Fragender104 » 28. September 2020, 12:57

Liebe kompetente Gemeinde,
ihr könnt mir sicherlich helfen, da bin ich sehr zuversichtlich.
Ich bin neu im Thema Wertrechnung und verzweifel gerade an einer Sache.
Unter Lehrer --> Unterricht sehe ich ja auch die Wochenstunden, die ein Lehrer gibt.

Obwohl ich die Bereitschaftsstunden unter

Fächer --> Stammdaten --> Reiter Vertr.

als Bereitschaftsfach definiert habe und unter

Fächer --> Stammdaten --> Werte

das Fach den Faktor 0.000 gegeben habe, wird das Fach bei den Wochenstunden (Lehrer --> Unterricht) mitberechnet. Dadurch wird meine ganze Wertrechnung doch falsch, oder? Denn die Bereitschaftsstunden sollen ja eben NICHT mit ins Deputat gerechnet werden.

Bitte helft mir! :P

Lieben Gruß

quiclic
Beiträge: 1696
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Bereitschaftsstunden und Wertrechnung / Wochenstunden

Beitrag von quiclic » 28. September 2020, 13:22

Bei Wochenstunden müssen die Stunden erscheinen, damit du sie in den Stundenplan schieben kannst. Aber bei Wert= dürfen sie nur mit 0 gerechnet werden.

Ganz schlimm ist es noch, wenn du Perioden hast. Dann brauchst du die Spalte Jahresmittelwert.

Gruß Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

quiclic
Beiträge: 1696
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Bereitschaftsstunden und Wertrechnung / Wochenstunden

Beitrag von quiclic » 28. September 2020, 15:57

Ergänzung: Ich habe da mit der Wertrechnung auch noch so meine Probleme. Hier ein Screenshot aus der Periode 2. Diese geht von der 2. Schulwoche bis zur 6. Schulwoche. (Genau genommen bis zur 7. Schulwoche, aber da ist eine komplette Ferienwoche, die wir nicht rechnen lassen -> Grundeinstellung.)
Lehrer-Werte.png
Lehrer-Werte.png (9.98 KiB) 921 mal betrachtet
Der Unterricht 305 ist das Fach KOOP (Kooperationszeit) das in den Stammdaten den "Faktor" 0 erhalten hat. Es wird bei Wert= und Jahresmittel mit 0 gerechnet.

Der Unterricht 110 ist 14tägig in der A-Woche. Da die Periode in der 2. Woche beginnt, die eine B-Woche ist, ergibt sich in der Spalte "Wert =" dieser seltsame Wert 0.780 da es überproportional wenig A-Wochen in dieser Periode gibt. Im Jahresmittel ist es aber 1.000.

Nun zu den Summen oben: In Wst stehen die 32 Stunden, die der Stundenplaner in den Plan rein setzt. Da ist auch die Kooperationszeit mit dabei. Auch die 2 Stunden, die nur 14tägig stattfinden, muss der Stundenplaner in den Plan rein bringen.

In der Periode arbeitet der Lehrer im Schnitt 27,9 Stunden pro Woche. Im Jahresmittel sind es 26 Stunden.

Und letztlich ist nur das Jahresmittel entscheidend.

Gruß Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Antworten