Seite 1 von 1

Erfahrungen Messenger

Verfasst: 14. April 2020, 11:15
von peekay
Hallo zusammen,

wie sind eure Erfahrungen mit dem Messenger?
Wir überlegen ihn bis zu den Sommerferien einzusetzen, falls der Unterricht weiterhin ausfällt.

Hier ein paar Fragen:
- Die Gruppen werden ja über webuntis erstellt und ich kann dann über den Messenger mit meinen Klassen kommunizieren und auch Dateien verschicken?
- Die SuS können sich nur dann schreiben, wenn ich das beaufsichtige (habe ich irgendwo gelesen)?
- Gibt es etwas, dass wir noch beachten sollten?

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

Re: Erfahrungen Messenger

Verfasst: 14. April 2020, 16:50
von pi
Hi !

Hier meine 5 Cent - bei anderen Erfahrungen bitte ggf. korrigieren.
peekay hat geschrieben:
14. April 2020, 11:15
wie sind eure Erfahrungen mit dem Messenger?
Wir überlegen ihn bis zu den Sommerferien einzusetzen, falls der Unterricht weiterhin ausfällt.
Dies Überlegung haben sicher einige Schulen.
peekay hat geschrieben:
14. April 2020, 11:15
- Die Gruppen werden ja über webuntis erstellt und ich kann dann über den Messenger
mit meinen Klassen kommunizieren und auch Dateien verschicken?
- Du kannst chatten, wie bei WhatsApp.
- Verschicken von Bildern geht genauso, wie bei WhatsApp (Icon "Foto" klicken, Bild schießen, abschicken).
- Verschicken von Videos geht nur als Link (Einfügen eines Video-Links in den Text) oder als Datei
(wenn schon woanders im Handy / Rechner Gespeichert).
Ein Video mit der Kamera aufnehmen und direkt abschicken wird im Gegensatz zum Foto nicht angeboten!

peekay hat geschrieben:
14. April 2020, 11:15
- Die SuS können sich nur dann schreiben, wenn ich das beaufsichtige (habe ich irgendwo gelesen)?
Weiß ich nicht / muss jemand anders beantworten.

Warum sollten sie sich nicht untereinander schreiben können? Sind doch eh alle per Whatsapp in reger
Kommunikation... Macht für mich keinen Sinn. Aber eine Antwort darauf interessiert mich auch.

Der Lehrkraft können sie aber direkt schreiben und die Lehrkraft den einzelnen SuS auch.

In der Gruppe können die SuS jederzeit schreiben - wie bei WhatsApp. Sie können aber nicht die Gruppe verlassen
und auch keine neuen User "einladen". Die Lehrkraft kann das auch nicht (je nach Konfiguration?), aber der Schul-Admin.
Die Schüler in einer Gruppe werden genau über den den Klassenverband des zugehörigen Untis-Unterrichtes festgelegt.
Alle Schüler, die dort drinstehen, sind auch in der Gruppe.

Die Lehrkraft kann die Gruppe nicht "Verlassen", somit gibt es auch keine Gruppen ohne Lehrkraft.
peekay hat geschrieben:
14. April 2020, 11:15
- Gibt es etwas, das wir noch beachten sollten?
- Der Untis Messenger läuft nicht auf Android 4.x !! Er taucht dann gar nicht erst im Play Store auf!
SuS mit alten Handys werden also nicht mitmachen können.

- SuS, die den Messenger installieren wollen, müssen ihr Untis-Passwort wissen. Leider gibt es
immer wieder welche, die das nicht mehr wissen oder den Stundenplan gar nicht nutzen.
Ein zweiter Weg zur "Reaktivierung" der Passwörter bei diesen SuS ist also unumgänglich (Mail, Telefon).

- Es gab bei uns Rückmeldungen, dass der Speicher bei der Installation nicht ausreiche - der Untis-Messenger
frisst leider auf dem Handy scheinbar mehr Speicher als Untis Mobile selbst.

- Es gab mal eine Anzeige, welche SuS, die App überhaupt installiert haben. Diese ist derzeit
abgeschaltet. Näheres siehe hier: viewtopic.php?f=62&t=10379

- Der Messenger kann auf dem Handy *und* dem PC genutzt werden. Das ist recht praktisch
für die Lehrkräfte, die eher am PC arbeiten (wollen, können, müssen).

- Beim PC-Interface hat er noch einige "Unbrauchbarkeiten", die ich hier kritisiert habe:
viewtopic.php?f=62&t=10337#p28633
Alles zur derzeitigen Nutzung nicht kritisch, aber besser geht schon noch... ;-)

Grüße,
pi

Re: Erfahrungen Messenger

Verfasst: 17. April 2020, 16:47
von peekay
Danke.
Wir testen es jetzt mal.

Der erste Eindruck überzeugt mich noch nicht... aber wir schauen mal.

Re: Erfahrungen Messenger

Verfasst: 22. April 2020, 11:12
von quiclic
Die Nutzer müssen NICHT ihr Untis-Passwort wissen. Das ist ja gerade das Coole. Wenn der Untis Messenger das erste Mal startet, greift er auf Untis Mobile zu (nach Rückfrage).

Gruß Marc

Re: Erfahrungen Messenger

Verfasst: 23. April 2020, 14:01
von pi
Ja, ganz cool..... da gibt es viele SuS, die das "Stundenplanprogramm" (Untis Mobile) nicht auf dem Handy haben (schon lange oder noch nie gehabt). Denen darf man dann erst mal erklären, dass sie gleich *zwei* Programme installieren müssen, die ähnlich heißen, die ein ähnliches Logo haben, in der richtigen Reihenfolge.... ganz toll......

Warum kann der Messenger nicht einfach das Untis-Passwort selbst abfragen, wenn Untis Mobile nicht installiert ist?
Zumindest jetzt im Moment interessiert der Stundenplan selbst z.B. überhaupt nicht! Alle sind zuhause!

Re: Erfahrungen Messenger

Verfasst: 23. April 2020, 14:24
von quiclic
Den Stundenplan installieren bei uns die Schüler in einer der ersten Stunden gemeinsam mit dem Lehrer. Wer kein passendes Endgerät dabei hat, darf am Lehrer-PC den Browser benutzen.

Unsere SuS sind aber >= 15 Jahre alt.
Wlan gibt es übrigens auch.

Ich sage immer: An anderen Schulen ist das Handy verboten. Bei uns finden Sie ohne Handy den Raum nicht 🙈 Wir haben Fachraumprinzip.

Anschließend vergessen die Schüler das Passwort bis es ein neues Handy gibt.

Gruß Marc