UNTIS für Linux?

Benützen Sie dieses Forum zur Diskussion mit anderen Untis Anwendern.
elkosc
Beiträge: 15
Registriert: 24. März 2015, 13:16

Re: UNTIS für Linux?

Beitrag von elkosc » 24. März 2015, 13:38

Ich habe UNTIS 2015, so weit ich das jetzt beurteilen kann, zum Laufen gebracht. Ich schildere kurz meine Vorgehensweise, falls in Zukunft jemand vor dem gleichen Problem steht:

Betriebssystem: Ubuntu 14.04 (x64)
WINE Version 1.7.38 (stable könnte auch funktionieren)
Winetricks-Version: 20141130

Wine - Version überprüfen:

Code: Alles auswählen

wine --version
Winetricks - Version überprüfen:

Code: Alles auswählen

winetricks --version
bzw.

Code: Alles auswählen

./winetricks --version
Winetricks - aktuelles Skript herunterladen:
zu gewünschtem Ordner navigieren und dann:

Code: Alles auswählen

wget http://winetricks.org/winetricks
chmod +x winetricks 
Vorgehensweise (64bit Linux):
1.) 32Bit environment für wine erstellen

Code: Alles auswählen

WINEPREFIX=~/.wine32 WINEARCH=win32 wineboot
2.) dotNet 4.0 installieren (achten, dass man im Verzeichnis von winetricks ist)

Code: Alles auswählen

env WINEPREFIX=~/.wine32 WINEARCH=win32 ./winetricks dotnet40

3.) Visual C++ Redistributable 2012 installieren (achten, dass man im Verzeichnis von winetricks ist)

Code: Alles auswählen

env WINEPREFIX=~/.wine32 ./winetricks vcrun2012
4.) Untis installieren

Code: Alles auswählen

env WINEPREFIX=~/.wine32 wine SetupUntis2015_200115.exe
5.) Untis starten

Code: Alles auswählen

env WINEPREFIX=~/.wine32 wine ~/.wine32/drive_c/Program\ Files/Untis/2015/Untis.exe
Vorgehensweise (32bit Linux - UNTESTED):
1.) dotNet 4.0 installieren (achten, dass man im Verzeichnis von winetricks ist)

Code: Alles auswählen

./winetricks dotnet40

3.) Visual C++ Redistributable 2012 installieren (achten, dass man im Verzeichnis von winetricks ist)

Code: Alles auswählen

./winetricks vcrun2012
4.) Untis installieren

Code: Alles auswählen

wine SetupUntis2015_200115.exe
5.) Untis starten (mit Icon)

Die jeweiligen Ordner können bzw. müssen natürlich angepasst werden.

Mfg

jas
Beiträge: 1
Registriert: 19. Mai 2016, 09:16

Re: UNTIS für Linux?

Beitrag von jas » 19. Mai 2016, 09:39

Ich würde Untis auch gerne unter Ubtunu 16.04 etablieren.
Hat schon jemand versucht/gescahfft, Untis 2016 unter Ubuntu 16.04 LTS stabil laufen zu lassen?

Schmiddy
Beiträge: 1
Registriert: 26. Oktober 2020, 01:50

Re: UNTIS für Linux?

Beitrag von Schmiddy » 22. April 2021, 21:12

Dann melde ich mich mal im Jahre 2021 als Interessierte für Untis21 unter Linux.
Ich werde diesen Sommer meinen ersten Stundenplan bauen.
Grüße aus Berlin

ryanebeerman
Beiträge: 1
Registriert: 1. Juli 2021, 13:31

Re: UNTIS für Linux?

Beitrag von ryanebeerman » 1. Juli 2021, 14:55

möchte ich mich als 13. Interessent melden (und vielleicht gibt es ja noch mehr, welche dieses Forum noch nicht kennen?). Schon vor Jahren habe ich einmal angefragt, ob es Untis nicht auch für Linux gibt.
Get visa eta-govt for details

Benutzeravatar
cniehaus
Beiträge: 310
Registriert: 22. Dezember 2015, 15:52

Re: UNTIS für Linux?

Beitrag von cniehaus » 3. August 2021, 12:32

Bin gespannt :)

Die Wine-Seiten sind nicht aktuell, aber 3x mit Gold. Immerhin. Und seit dem ist in Wine richtig viel passiert, vielleicht geht ja was...

https://appdb.winehq.org/objectManager. ... n&iId=4180
Gruß
Carsten Niehaus
KGS Rastede

Antworten