Umzug v. AUSTER auf UNTIS, wie kriegt man die Daten in UNTIS

Benützen Sie dieses Forum zur Diskussion mit anderen Untis Anwendern.
Antworten
Uli Lauer

Umzug v. AUSTER auf UNTIS, wie kriegt man die Daten in UNTIS

Beitrag von Uli Lauer » 15. Januar 2005, 12:10

Hallo!

Wir haben bisher AUSTER eingesetzt, aber wollen gerne auf UNTIS umsteigen. Die Demoversion ist sehr vielversprechend. Nun moechten wir aber nicht unbedingt saemtliche AUSTER-Stammdaten manuell in UNTIS einpflegen. Gibt es einen Weg, dies per Import-Export hinzubekommen?

Viele Gruesse,
Uli Lauer

Benutzeravatar
mpr
Beiträge: 2479
Registriert: 24. September 2002, 22:40

Re: Umzug v. AUSTER auf UNTIS, wie kriegt man die Daten in U

Beitrag von mpr » 17. Januar 2005, 08:40

Uli Lauer hat geschrieben:Wir haben bisher AUSTER eingesetzt, aber wollen gerne auf UNTIS umsteigen. Die Demoversion ist sehr vielversprechend. Nun moechten wir aber nicht unbedingt saemtliche AUSTER-Stammdaten manuell in UNTIS einpflegen. Gibt es einen Weg, dies per Import-Export hinzubekommen?
Es gibt in gp-Untis eine Vielzahl von Importmöglichkeiten, so daß sich ein Weg finden sollte, um die Daten aus AUSTER (von dem ich noch nie etwas gehört habe) übernehmen zu können, wenn man aus AUSTER Daten in einem ASCII-FORMAT exportieren kann.

Falls Sie nicht ohnehin schon eine Testlizenz (für 3 Monate gegen eine Schutzgebühr) von gp-Untis haben, würde ich Ihnen empfehlen, eine solche zu bestellen, damit Sie gp-Untis auch mit ihren Daten probieren können. Wenn Sie Daten aus AUSTER herausbekommen, es Ihnen aber nicht gelingt, diese in gp-Untis hineinzubekommen, können Sie diese Daten auch gerne an unseren Support (helpdesk@grupet.at) schicken und wir werden uns um eine Lösung bemühen.
Martin Rösel

u.hoepfner
Beiträge: 487
Registriert: 27. September 2002, 13:22
Wohnort: Strausberg
Kontaktdaten:

Beitrag von u.hoepfner » 17. Januar 2005, 08:40

Hallo,

kein Problem. In der UNTIS-Hilfe unter "Export/Import DIF-Dateien" nachschauen, dort findet man den Aufbau der Textdateien für den Import. Ich gehe mal davon aus, daß AUSTER (was immer das auch ist) in der Lage ist, seine Daten als Textdateien mit Trennzeichen zu exportieren. Zum Nachbearbeiten nehmen wir eine Tabellenkalkulation und exportieren als TXT-Datei mit Trennzeichen ";".
In Untis "Datei-Import/Export-Import DIF-Datei " die gewünschten Stammdaten auswählen und ab gehts.

Hope that helps

mfG
U. Höpfner
Abteilungsleiter I
Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland
Strausberg/Brandenburg/Deutschland

Antworten