Teiloptimierung von Kursen

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zu den Modulen Studentenstundenplan und Kursplanung
Antworten
AndBae
Beiträge: 4
Registriert: 17. Oktober 2013, 11:56

Teiloptimierung von Kursen

Beitrag von AndBae » 6. Februar 2014, 13:35

Hallo,

bei der Bildung von jahrgangsweiten Bändern trat folgendes Problem auf:
Ich möchte, dass einige Kurse in Doppelstunden stattfinden. Dazu habe ich manuell Bänder gebildet. Nun sollen die restlichen Kurse und Stunden möglichst optimal verplant werden. Dazu habe ich die bestehenden Bänder fixiert und anschließend die Totaloptimierung gestartet. Die Totaloptimierung greift aber die bestehenden Bänder an, ändert die Stundenzahlen um andere Kurse zu ergänzen/zu entfernen. Dies ist nicht gewollt. Wandle ich die Bänder in Kopplungen um, kann ich die Optimierung nicht starten.

Daher die Frage: Wie gehe ich am besten vor, um einerseits feste Bänder (mit festen Doppelstunden) zu haben, andererseits die restlichen Kurse in möglichst effiziente Bänder einzuteilen?

AD
Untis GmbH
Beiträge: 429
Registriert: 3. Oktober 2002, 12:45
Wohnort: Gruber&Petters

Re: Teiloptimierung von Kursen

Beitrag von AD » 17. Juli 2014, 11:32

In Untis 2015 kann man mittels Option steuern, ob fixierte Bänder um weitere Kurse ergänzt werden sollen.

MfG,
A.Domnanovich

Antworten