Standardoptimierung = Totaloptimierung?

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zu den Modulen Studentenstundenplan und Kursplanung
Antworten
1chefkoch1
Beiträge: 13
Registriert: 1. Dezember 2010, 16:33

Standardoptimierung = Totaloptimierung?

Beitrag von 1chefkoch1 » 18. Juli 2013, 12:39

Guten Tag,

wir arbeiten mit der Version 2014 der Kursplanung und finden die "Standard-Optimierung" nicht. Nur die Totaloptimierung. Klickt man auf diese erscheint nicht das in der Anleitung erwähnte Optionsfenster zur Einstellung verschiedener Parameter, sondern es wird direkt drauf los optimiert. Hilfe.

MfG
A. Jano

Herr Schliewe
Beiträge: 316
Registriert: 16. Juli 2007, 17:35

Re: Standardoptimierung = Totaloptimierung?

Beitrag von Herr Schliewe » 18. Juli 2013, 21:31

Hallo,
Totaloptimierung: neu in Untis 2014 (bildet für alle Jahrgänge neue Bänder und kann keine A- und B-Wochen verwalten) ==> wertlos für alle Schulen die ich kenne!!!
Standartoptimierung: gibt es als Menüpunkt unter "Datei - Hilfsfunktionen - Curs Standard-Opt. alt" hat damit schon jemand gearbeitet?
Teiloptimierung: kann man ab Untis 2014 nur starten wenn keine UG-Verteilung (A- und B-Wochen) in den Unterrichten (Kursen) eingestellt sind.
Fazit: Jeder der Jahrgang für Jahrgang optimieren möchte und in manchen Jahrgängen keine neuen Bänder bilden möchte (z.B. ABI-Jahrgang) sollte die Teiloptimierung nehmen - wer die UG-Vertielung benutzt nimmt Untis 2013.

MfG

Axel Schliewe

Benutzeravatar
me
Untis GmbH
Beiträge: 513
Registriert: 12. September 2012, 14:56
Kontaktdaten:

Re: Standardoptimierung = Totaloptimierung?

Beitrag von me » 25. Juli 2013, 11:43

hallo,
Herr Schliewe hat geschrieben: Totaloptimierung: neu in Untis 2014 (bildet für alle Jahrgänge neue Bänder und kann keine A- und B-Wochen verwalten) ==> wertlos für alle Schulen die ich kenne!!!
=> "alle": die Totaloptimierung optimiert nur die NICHT fixierten Bänder, nicht alle ;)
=> natürlich berücksichtigt die Totaloptimierung auch A- und B-Wochen (also Unterrichtsgruppen)!!!!
Herr Schliewe hat geschrieben: Fazit: Jeder der Jahrgang für Jahrgang optimieren möchte und in manchen Jahrgängen keine neuen Bänder bilden möchte (z.B. ABI-Jahrgang) sollte die Teiloptimierung nehmen - wer die UG-Vertielung benutzt nimmt Untis 2013.
Fazit: Wenn man nicht alle Bänder optimieren möchte, dann fixiert man die, die bleiben sollen. Arbeitet man mit Unterrichtsgruppen, so kann man ganz normal die Totaloptimierung 2014 verwenden.
Klappt dabei eitwas nicht, so schickt man die Supportdaten inkl. Fehlerbeschreibung an uns, denn dann ist vermutlich etwas falsch eingestellt ;)

MfG ME
Michaela Escuyer
Untis GmbH

Herr Schliewe
Beiträge: 316
Registriert: 16. Juli 2007, 17:35

Re: Standardoptimierung = Totaloptimierung?

Beitrag von Herr Schliewe » 25. Juli 2013, 16:58

Hallo,
danke dass Sie auf diesen Beitrag antworten
Das fixierte Bänder nicht berücksichtigt werden wusste ich nicht.
natürlich berücksichtigt die Totaloptimierung auch A- und B-Wochen (also Unterrichtsgruppen)!!!!
Warum akzeptiert die Totaloptimierung und auch die Teiloptimierung keine Unterrichtsgruppenverteilung?
Wie geht man vor, wenn man die Kurse über die 2 Unterrichtsgruppen gleich verteilt haben möchte?

MfG

Axel Schliewe

jana.kr
Beiträge: 44
Registriert: 6. Februar 2010, 20:01

Re: Standardoptimierung = Totaloptimierung?

Beitrag von jana.kr » 11. August 2013, 15:40

@ me:

Das sind doch aber zwei verschiedene Dinge
a) die Zuordnung von Studenten zu Kursen
b) das Zusammenfassen von Kursen zu Bändern.

Die (neue) Totaloptimierung macht offenbar beides in einem Zug, was bei der Übernahme bestehender Jahrgänge (konkret: 11--> 12) nicht gewünscht ist. Befolge ich nun den Tipp, die Bänder zu fixieren, um sie von der Neuzuordnung der Studenten auszuschließen, wird die neue Kl.12 durch die Optimierung gar nicht angefasst, obwohl ich gerne neue Bänder erzeugen lassen würde, nachdem im Laufe des Schuljahres Kurse "wild" hinzugekommen sind.

Benutze ich die Teiloptimierung, muss ich das Häkchen "Studenten-Kurs-Zuordnung neu" wegnehmen, was aber auch nicht schlüssig ist, da ja in Klasse 11 ausschließlich neue Kurse entstanden sind, die befüllt werden müssen. Ferner rechnet die Teiloptimierung tagelang und kommt (wenn überhaupt) dennoch auf deutlich schlechtere Ergebnisse (Anzahl der zu bildenden Bänder) als die Totaloptimierung, was mir schon bei vorherigen Versionen aufgefallen ist.

Schlussendlich: Es wäre wünschenswert, wenn im Fenster "Totaloptimierung" angezeigt würde, was denn alles passiert. Ruft man die Funktion auf, kann man lediglich die Schaltfläche "Optimierung starten" wählen, und weiß nicht, worauf man sich einlässt. Auch ein Hilfetext zu "Totaloptimierung" ist nicht verfügbar, zumindest bei mir nicht (nur zur Totaldiagnose).

u.hoepfner
Beiträge: 487
Registriert: 27. September 2002, 13:22
Wohnort: Strausberg
Kontaktdaten:

Re: Standardoptimierung = Totaloptimierung?

Beitrag von u.hoepfner » 18. Juni 2014, 11:47

Hallo!

ich finde keine neuen Infos zum Problem "Verteilung auf Unterrichtsgruppen" vs "Totaloptimierung/Optimierung von Teilbereichen" in UNTIS 2014.

Ich möchte Teilbereiche optimieren und und habe in einem Jahrgang die Haken bei "Std. auf Unterrichtsgruppen verteilen" gesetzt.
U. Höpfner
Abteilungsleiter I
Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland
Strausberg/Brandenburg/Deutschland

Antworten