Online-Unterricht

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zum Modul Vertretungsplanung.
Antworten
berndt
Beiträge: 62
Registriert: 3. Juli 2012, 07:50

Online-Unterricht

Beitrag von berndt » 14. Januar 2021, 09:06

Hallo Forum,

Web-Untis bietet die Möglichkeit, eine einzelne Unterrichtsstunde auf "Online-Unterricht" zu setzen. Das ist eine schöne Lösung, wenn es um eine einzelne Stunde geht. Unsere Schüler sind inzwischen an Video-Unterricht gewöhnt. Den Link brauchen sie nicht.

Bei uns werden gerade sehr viele Klassen über Wochen auf Distanzunterricht gesetzt. Andere Klassen sind im Haus. Gibt es eine Möglichkeit, dies einzugeben, ohne dass jede einzelne Stunde angeklickt werden muss?

Ich kann die Klasse absent setzen. Das hat den Vorteil, dass meine Notfallausgabe funktioniert und ich erkennen kann, wer gerade im Gebäude ist. Hat aber den großen Nachteil, dass der Unterricht in Webuntis wie ein Entfall wirkt. Auch das elektronische Klassenbuch funktioniert natürlich nicht mehr. Es wäre auch möglich, einen neuen Raum "Online-Unterricht" zu schaffen und die abwesenden Klassen (mit Raumkollision) in diesen Raum zu setzen. Dann muss ich in meiner Notfall-Ausgabe den Raum Online-Unterricht ignorieren. Bei der Anwesenheit der Lehrkräfte wird es undurchsichtig. Aber das elektronische Klassenbuch funktioniert. Allerdings muss bei jeder einzelnen Stunde eine Raumänderung gemacht werden.

Hat jemand eine bessere Idee? Ich möchte Klassen auf Video-Unterricht setzen. In WebUntis soll es nicht wie ein Entfall angezeigt werden. Die Notfall-Ausgabe soll diese Klassen nicht anzeigen. Das elektronische Klassenbuch soll funktionieren.

Bin total gespannt, vielen Dank

Andreas

quiclic
Beiträge: 1696
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Online-Unterricht

Beitrag von quiclic » 14. Januar 2021, 09:32

Inzwischen habe ich für jede Klasse einen Raum "Fern-<Klassenkürzel>" angelegt. Mit einer Sammelzuweisung kann man den flott zuweisen. Es gibt dann nur Raumkollisionen bei geteilter Klasse, die man bestätigen muss.

Zur Sammelzuweisung siehe viewtopic.php?f=2&t=10841#p30251

Wenn nur die halbe Schule daheim bleiben müsste (z.B. Abschlussklassen kommen, was bei uns 35% sind), hätte ich das Problem, dass bei uns keine Klassenzimmer, sondern nur Fachräume existieren. Da müsste ich mir was neues einfallen lassen...

Leider kann man den Online-Unterricht-Schalter nicht per Sammelzuweisung setzen.

Gruß Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

berndt
Beiträge: 62
Registriert: 3. Juli 2012, 07:50

Re: Online-Unterricht

Beitrag von berndt » 14. Januar 2021, 10:39

Wenn allerdings die Räume von verschiedenen Klassen benutzt werden und nur ein Teil der Klassen zu Hause bleibt, wird es wieder mühsam.

Im Grunde brauche ich einen neuen Absenz-Grund mit dem eine Klasse für einige Wochen absent gesetzt wird. Allerdings darf in Web-Untis nicht "Entfall" stehen, sondern z.B. Home-Schooling anstelle der Raumbezeichnung. Und das elektronische Klassenbuch muss weiterlaufen.

Untis kann nicht Corona. Woher auch.

Wie machen das denn die anderen Schulen? Lassen einfach alle den Stundenplan weiterlaufen und verzichten auf die Notfall-Ausgabe? Und wie werden dann Pausenaufsichten organisiert, wenn man gar nicht weiß, welcher Lehrer überhaupt im Hause ist und welche Flure tatsächlich belegt sind?

Bei geteilten Klassen wird alles noch komplizierter. Aber das Problem würde ich erstmal liegen lassen.

sportfan_fcb
Beiträge: 478
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Online-Unterricht

Beitrag von sportfan_fcb » 15. Januar 2021, 09:31

Es gibt die Möglichkeit, dass die Unterrichtenden ihren Unterricht als Distanzunterricht einrichten können. Dies wird in der UntisMobile App dann als Videounterricht angezeigt.
Problem: Man kann dies nicht für den gesamten Unterricht einer Klasse anlegen bzw. einrichten.
Distanz Unterricht einstellen!.png
Distanz Unterricht einstellen!.png (4.1 KiB) 1465 mal betrachtet
WebUntis Video Unterricht.png
WebUntis Video Unterricht.png (701 Bytes) 1465 mal betrachtet
Die Schüler erkennen, dass sie online beschult werden und das elektronische Klassenbuch kann weiter genutzt werden!

Gruß
Hermann

berndt
Beiträge: 62
Registriert: 3. Juli 2012, 07:50

Re: Online-Unterricht

Beitrag von berndt » 10. Februar 2021, 08:36

Vielen Dank für den Tipp,

mein Problem ist aber, dass wir gerade rund 100 Klassen auf "Online-Unterricht" gesetzt haben. Wenn ich in denen jede einzelne Stunde anklicke ...
Ich gehe davon aus, dass wir bis zu den Sommerferien ständig wechselnde Anwesenheit in der Schule haben werden.

Wenn ich im Stundenplan einfach nichts ändere, kann ich nicht mehr überblicken, wer gerade im Gebäude ist und zum Beispiel Pausenaufsicht machen oder vertreten könnte. Auch die Notfallausgabe "funktioniert nicht mehr". Freie Räume sind ebenfalls nicht erkennbar.
Wenn ich die Klassen auf absent setze, funktioniert das elektronische Klassenbuch nicht mehr. In WebUntis wird der Unterricht als Entfall angezeigt.

Wir werden in Niedersachsen dauerhaft einen Anteil des Unterrichtes als Online-Unterricht durchführen. Mir fehlt da eine Lösung für die Abbildung in Untis.

Hilfreich wäre es, wenn man eine/mehrere Klasse/n tageweise auf absent (z.B. in den Raum "Homeschooling") setzen könnte (und dabei die Wahlmöglichkeit hat, das elektronische Klassenbuch weiterlaufen zu lassen). Wenn ich einfach den Raum Homeschooling einrichte, müsste das Klassenbuch ohnehin weiterlaufen. Raumkollisionen (mehrere Klassen im Raum Homeschooling) könnte ich ignorieren. In der Notfallausgabe erscheint die Klasse zwar, aber mit dem Hinweis Homeschooling. Auch freie Räume sind erkennbar. Im Vertretungsplan erscheint dies als Raumänderung.

Ich könnte einen Raum absent setzen. Das ist allerdings nicht so einfach, weil wir kein Klassenraumprinzip haben. Ich kann somit nicht einfach einen Raum ganztägig auf absent setzen, um das Problem zu lösen.

Das Problem kann auch nicht über Veranstaltungen/Sondereinsätze gelöst werden, weil Berufsschüler nur an einzelnen Tagen unterrichtet werden und dieser Rythmus bleiben soll.

Einen Link zur Video-Konferenz brauchen unsere Schüler nicht. Wir benutzen seit einem Jahr Microsoft Teams. Die Schüler sind inzwischen fit.

Vielen Dank, schöne Grüße

Andreas

Vertreter-FPS
Beiträge: 85
Registriert: 11. Februar 2014, 07:12

Re: Online-Unterricht

Beitrag von Vertreter-FPS » 12. Februar 2021, 10:46

Hallo!
Ich habe mich auch mehrere Wochen über die ausgiebige Handarbeit geärgert, die notwendig ist, um mit dem Vertretungsplan zu erreichen, dass jede Lehrkraft und alle Schülerinnen und Schüler wissen, was unterrichtlich anliegt, und gleichzeitig die Klassenbuchfunktionen von WebUntis erhalten bleiben.
Jetzt bin ich abgegangen vom Vertretungsplan und gebe die Ansagen im normalen Stundenplan ein. Voraussetzung ist das Modul "Periodenstundenplan". Immer, wenn sich für bestimmte Klassenstufen etwas ändert (Distanzunterricht oder Präsenzunterricht), muss man eine neue Periode anlegen.
Im Augenblick haben wir beispielsweise für 5-12 Distanzunterricht und für den 13. Jahrgang Präsenzunterricht. Bei allen Unterrichten der Klassenstufen 5 bis 12 trage ich in der Spalte "Text" bzw. "Zeilentext" (ggf. durch drag & drop aktivieren) "Distanzunterricht" ein und beim 13. Jahrgang "Präsenzunterricht". Für die Klassenstufen habe ich pro Klasse einen neuen Raum für das Distanzlernen eingeführt, z.B. "5a - zu Hause". Diese Räume erscheinen also in der jeweiligen Periode als der normale Fachraum. Werden zum Beispiel die 5. und 6. Klassen irgendwann wieder in die Schule zum Präsenzunterricht gelassen, bilde ich eine Tochterperiode und ändere den Text bzw. Zeilentext und den Raum. Das ist erheblich weniger Arbeit als das Verändern des Vertretungsplans. "Text" bzw. "Zeilentext" erscheinen in WebUntis in der Unterrichtsstunde, wenn man ein Textfeld in die Darstellung einfügt (Administration - Ansichtseinstellungen - Stundenpläne).

berndt
Beiträge: 62
Registriert: 3. Juli 2012, 07:50

Re: Online-Unterricht

Beitrag von berndt » 22. März 2021, 16:17

Hallo,

das ist eine gute Idee! Jedenfalls für die erste Zeit.

Langfristig wäre es natürlich besser, wenn ich in Untis Klassen tageweise in den Raum "Homeschooling" verlegen könnte, OHNE jede einzelne Stunde anklicken zu müssen. Wir werden dauerhaft (auch nach Corona) Klassen tageweise zu Hause lassen. Spätestens da hätte ich gerne eine "Homeschooling"-Absenz.

Schöne Grüße

Andreas

quiclic
Beiträge: 1696
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Online-Unterricht

Beitrag von quiclic » 22. März 2021, 16:50

Hi Andreas,

ich mache es genau umgekehrt wie Vertreter-FPS 😅. Ich ändere nicht den Grundplan, sondern den Vertretungsplan. Dazu setze ich die nötigen Räume absent. Da drei Abschlussklassen immer da sind, kann ich ihre Räume (meist) belassen.

Für alle Klassen im Fernunterricht filtere ich entsprechend und kann auf einen Schlag den Fern-Raum eingeben. Dazu in der ersten Zeile klicken und in der letzten Zeile mit SHIFT (Großmach-Taste) klicken.

Im Screenshot habe ich auf eine Klasse und eine Woche gefiltert. (Der Wochenfilter ist hinter dem Kalendersymbol.)
Fernunterricht über Vertretungsplan.png
Wie du siehst, sind sie am Mittwoch im Haus und ich habe wieder den alten Raum zugeordnet. Nur in der 7. Stunde habe ich einen größeren Raum gewählt. Und eine Klausur ist am Freitag auch noch.

Sollte der Fern-Raum bereits belegt sein, kommt eine Warnung. Das ist dann der Fall, wenn paralleler Unterricht ist, der nicht gekoppelt ist. Das kommt z.B. im Kurssystem recht häufig vor.

Gruß Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

berndt
Beiträge: 62
Registriert: 3. Juli 2012, 07:50

Re: Online-Unterricht

Beitrag von berndt » 24. März 2021, 09:08

Hallo,
mein Problem ist, dass wir kein Klassenraum-Prinzip haben. Die Räume werden somit von bis zu vier Klassen benutzt. Ich kann Räume daher nicht auf absent setzen.

LG
Andreas

quiclic
Beiträge: 1696
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Online-Unterricht

Beitrag von quiclic » 24. März 2021, 09:38

Ja, haben wir auch nicht. Deshalb muss ich schon manchmal wieder den alten Raum als neuen eintragen 😅 Das sieht man aber im Stundenplan nicht.

Die meisten Klassen kriegen eh einen anderen Raum, da sie von kleinen in große Räume wechseln. Ja, alle Verfahren haben so ihre Nachteile. Am besten wäre ein Corona-Update ;-)

Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

berndt
Beiträge: 62
Registriert: 3. Juli 2012, 07:50

Re: Online-Unterricht

Beitrag von berndt » 24. März 2021, 09:55

Ich habe über unseren Support einen Feature-Wunsch eingereicht. Ich möchte im Vertretungsplan einen Absenzgrund für eine Klasse, bei dem das elektronische Klassenbuch weiterläuft und im Vertretungsunterricht als Raum oder als Hinweis "home-schooling" steht.

Wer das auch gerne hätte, kann ja auch einen Feature-Wunsch einreichen. Untis ist eigentlich schnell und innovativ.

quiclic
Beiträge: 1696
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Online-Unterricht

Beitrag von quiclic » 24. März 2021, 10:02

Schnell bezweifle ich derzeit. Die haben mit Unity ein großes Projekt am Laufen. Den Messenger kriegen sie auch nicht gut hin. Aber das liegt wohl eher an Grape...
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

sportfan_fcb
Beiträge: 478
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Online-Unterricht

Beitrag von sportfan_fcb » 24. März 2021, 10:38

Das sehe ich auch so, deshalb wird jetzt eine Kooperation mit iServ angedacht.
zu Unity! Mir reicht ein weiterentwickeltes Untis/WebUntis mit gewünschten Features.
M.E. wird Unity nicht die bestehenden Features von Untis/WebUntis so abbilden können, wie damit zur Zeit z.B. an Berufskollegs, Berufsschulen gearbeitet wird. Mir graut es vor der Zeit, wenn es nur noch Unity geben wird. Aber vielleicht stellen sich dann andere den Herausforderungen der Stundenplan- und Vertretungsplanerstellung.
Grundsätzliches Problem wird zukünftig die Datenkonsistenz im Schulbetrieb sein: Die Daten sollten zwischen den verschiedenen Ebenen (Schulverwaltung/pädagogischem Netz -iServ, itsLearning-/elektronischem Klassenbuch/Teams/Moodle etc.) über eine einheitliche Schnittstelle verwaltet werden. Wünschenswert wäre es, über einen einheitlichen Datenexport aus der Verwaltung heraus alle Ebenen bedienen zu können und zwar so, dass man nicht mehr manuell nacharbeiten muss. Dies gilt auch insbesondere wieder für die Berufskollegs und Berufsschulen mit den vielen verschiedenen Bildungsgängen.
Es bleibt spannend unabhängig von Corona!

quiclic
Beiträge: 1696
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Online-Unterricht

Beitrag von quiclic » 24. März 2021, 10:53

Das führende System wird das Zeugnisprogramm sein. Davon gibt es dann Exporte für (Web-)Untis, Schulnetz, Office365, Moodle, itsLearning usw. Ja, es bleibt spannend. In meinem Bereich werden die Bewerber dann noch vom Land zugespielt (Berufskollegs und berufliche Gymnasien in Baden-Württemberg haben das System https://bewo.kultus-bw.de/BewO ).

Zu Unity: Es ist ja "nur" geplant, dass es eine einzige Datenbank im Web gibt. Untis wird weiterhin lokal installiert, aber die Daten sind synchron im Web. Ich verspreche mir da schon eine Verbesserung. Mein Stand ist Salzburg 2019. Dort gab es erste öffentliche Demos.

Gruß Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Antworten