Einmischen in Datenbank in neue Periode

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu Untis MultiUser
Antworten
mfaerber
Beiträge: 6
Registriert: 23. Januar 2015, 23:21

Einmischen in Datenbank in neue Periode

Beitrag von mfaerber » 23. Januar 2015, 23:48

Hallo und HILFE!!,
mir ist ein großer Fehler unterlaufen.
Und zwar habe ich zur Planung des zweiten Halbjahres zwar eine gpn Datei exportiert und nur darin den Stundenplan verändert, jedoch vorher keine neue (in unserem Fall dritte) Periode angelegt.
Hätte ich mal vorher die Hinweise nochmal genau gelesen :-( .
Das heißt: In der Datenbank ist vorhanden:
Der Stundenplan des ersten Halbjahres (in den Perioden 1 und 2) mit den aktuellen Vertretungsdaten.
In der gpn Datei:
Der Stundenplan für das zweite Halbjahr in der gleichen Periode 2 wie der alte. Dort fehlen natürlich die Vertretungsdaten.

Ich kriege es nun nicht hin die beiden Pläne wieder zu fusionieren.
Ich habe bereits versucht in beiden Plänen nachträglich die Periode 3 anzulegen und dann beim Einmischen nur die Daten aus Periode 3 zu übernehmen.
Ich erhalte dann nach dem Einmischen aber keinen neuen Plan in Periode 3.

Gibt es irgendeinen Trick/Workaround, um in der Datenbank sowohl die Vertretungsdaten und Pläne des ersten Halbjahres zu erhalten und (in Periode 3) den fertigen Stundenplan zu importieren?
Oder müssen wir die gesamten Pläne per Hand übertragen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.
M. Färber

sportfan_fcb
Beiträge: 442
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Einmischen in Datenbank in neue Periode

Beitrag von sportfan_fcb » 24. Januar 2015, 12:02

Wenn ich Sie richtig verstehe, haben Sie eine gpn-Datei aus der DB angelegt und in dieser gpn-Datei den Stundenplan für das 2. HJ erstellt, wobei Sie zunächst keine neue Periode 3 angelegt haben. Diesen Fehler haben Sie aber mittlerweile behoben, so dass Sie eine gpn-Datei mit dem Stundenplan für das 2. Hj in der 3. Periode haben. Jetzt möchten Sie diesen Plan in die DB überführen und die bisherigen Vertretungsregelungen aus der aktuellen DB mit übernehmen. Wenn dem so ist, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: Legen Sie aus der aktuellen DB eine gpn-Datei "Import-Vertretungen" an. Öffnen Sie jetzt die gpn-Datei "Stundenplan 2. Halbjahr" und gehen unter Datei|Import/Export in die Kategorie "Untis" und rechts daneben in die Schnittstelle "Import Vertretungsplanung"!
Jetzt öffnet sich das Fenster "Importieren von Vertretungen", gehen Sie auf durchsuchen und zur gpn-Datei "Import Vertretungen". Wenn Sie nun importieren aktivieren, öffnet sich eine Untis - Frage: "Achtung: Vor dem Einlesen der ..... usw.! Fortfahren? - nun bitte OK!! drücken. Jetzt müsste alles ok. sein! Die Beschreibung gilt für 2015!

mfaerber
Beiträge: 6
Registriert: 23. Januar 2015, 23:21

Re: Einmischen in Datenbank in neue Periode

Beitrag von mfaerber » 24. Januar 2015, 14:19

Hallo, das ist so leider nicht ganz möglich, weil die gpn Datei mit dem neuen Stundenplan diesen neuen Stundenplan sowohl in Periode 2 und Periode 3 aufweist.
Der Stundenplan der ersten Halbjahres wurde in dieser Datei "zerstört".

Trotzdem vielen Dank für den Tipp vielleicht kann ich damit zumindest die Vertretungsdaten in den neuen Plan retten auch wenn der Stundenplan des ersten Halbjahres hinüber ist.

sportfan_fcb
Beiträge: 442
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Einmischen in Datenbank in neue Periode

Beitrag von sportfan_fcb » 25. Januar 2015, 13:08

Wenn Sie versehentlich die 2. Periode "zerschossen" haben, weil Sie darin das 2. Halbjahr geplant haben, dann haben Sie praktisch keine andere Möglichkeit, als das 2. Halbjahr neu zu planen. Denn alle Vertretungsdaten auf Basis der alten Periode würden dann verloren gehen, falls die Stundenplanänderungen mit den Vertretungsregelungen kollidieren.
Tut mir Leid, aber Sie können ja das bestehende Ergebnis ja als Vorlage nutzen!

mfaerber
Beiträge: 6
Registriert: 23. Januar 2015, 23:21

Re: Einmischen in Datenbank in neue Periode

Beitrag von mfaerber » 27. Januar 2015, 21:18

Es gibt eine Lösung.
Wir waren allerdings nicht in der Lage es selbst zu erledigen.
Die netten Helfer vom Support haben (wahrscheinlich mit Hilfe des Abteilungsstundenplanmoduls?) unser Problem gelöst und uns die via Mail eingesandten Dateien zusammengebaut.

Herzlichen Dank an dieser Stelle.
Dennoch: Besser vorher drauf achten die neue Periode anzulegen. Das spart viele Nerven.

Viele Grüße
Matthias Färber

sportfan_fcb
Beiträge: 442
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Einmischen in Datenbank in neue Periode

Beitrag von sportfan_fcb » 28. Januar 2015, 16:09

Glückwunsch! Hier zeigt sich der Support ist doch sehr gut! :D :D

Antworten