Automatisierter gpn-Export?

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu Untis MultiUser
Antworten
kaikoenig
Beiträge: 11
Registriert: 3. September 2013, 12:19

Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von kaikoenig » 21. November 2014, 12:26

Hallo,

ich möchte gerne automatisch eine GPN-Datei erstellen - gibt es dafür CLI-Optionen? Es gibt zwar einige Hinweise im Handbuch, allerdings nur zu anderen Formaten (xml, dif).
Der Zugriff als Administrator ist möglich.
Ziel ist es, in regelmäßigen Abständen die Datei per Skriptaufruf erstellen zu lassen (und die erstellte Datei im Skript weiterzuverarbeiten, aber das ist hier nicht relevant).

Vielen Dank!

Kai König

Herr Schliewe
Beiträge: 313
Registriert: 16. Juli 2007, 17:35

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von Herr Schliewe » 27. November 2014, 09:15

Hallo,
helfen hier eventuell die Sicherungsdateien?
Unter "Einstellungen" "Diverses" "Sichern" bzw. "Dateiablage" findet man die notwendigen Einstellungen.

MfG

Axel Schliewe

kaikoenig
Beiträge: 11
Registriert: 3. September 2013, 12:19

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von kaikoenig » 29. November 2014, 17:15

Ja, die GPN-Daten sind gemeint.
Allerdings geht es in der Frage um den
  • automatisierten Export
Ich möchte mich eben nicht durch Menüs hangeln, und ich möchte nicht davon abhängig sein, ob Untis gerade läuft.
Vielleicht erbarmt sich ja der Support noch zu einer Antwort - im Handbuch gibts nur andere Dateiformate zum cli-Export.

MfG
Kai König

Benutzeravatar
mpr
Beiträge: 2479
Registriert: 24. September 2002, 22:40

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von mpr » 6. Dezember 2014, 10:50

Ich verstehe Ihre Frage leider nicht, wobei ich aber vermute, daß es keine Möglichkeit gibt.

Was meinen Sie mit "ich möchte gerne automatisch eine GPN-Datei erstellen" ?
Martin Rösel

kaikoenig
Beiträge: 11
Registriert: 3. September 2013, 12:19

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von kaikoenig » 11. Dezember 2014, 15:07

Handbuch, 13.1 Exportieren von Daten in eine .gpn-Datei
Über „Datei | Datenexport in .gpn Datei...“ können Sie die Daten der Version, in der Sie eingeloggt sind,
in eine .gpn-Datei speichern. Damit können Sie an einem PC der keine Datenbankanbindung hat (z.B.
Notebook) weiterarbeiten und die Daten anschließend, wie auf den nachfolgenden Seiten beschrieben,
wieder in die Datenbank übertragen
Unter http://www.grupet.at/de/support/webhelp ... export.htm steht
Bsp: Untis c:\g_p\stp.gpn /exp2=d:\temp\Unterricht.txt
Mit diesem Aufruf werden die Unterrichtsdaten aus der Datei c:\g_p\stp.gpn in die Datei d:\temp\Unterricht.txt exportiert.
Aktueller Unterricht
Sie können den Export des aktuellen Unterrichts anstoßen, indem Sie 'clexp' statt 'exp<xxx>' eingeben.

XML-Export
Wenn Sie 'xml' statt 'exp<xxx>' eingeben, wird der XML-Export durchgeführt.

Sie können auch alle (verfügbaren) DIF-Dateien auf einmal exportieren, indem Sie den Parameter /exp* angeben. Der Name einer eventuell eingegebenen Ausgabedatei wird dabei ignoriert.

Bsp: Untis c:\g_p\stp2.gpn /exp*
Ich möchte gerne einen solchen dort beschriebenen Export durchführen, z.B. mit

Code: Alles auswählen

C:\Programme\Untis\2014\Untis.exe DB~meine-schule1~2013-2014~1 /user=Administrator /pw=ditismeinpasswort /gpn=c:\Users\irgendeinuser\Documents\sicherungsdatei.gpn
(aus der Anleitung "MultiUser.pdf", Kapitel 12.3 Automatischer Login)

Vielleicht ist damit klarer, was ich möchte: Den hier als Beispiel angegebenen Aufruf in den Taskplaner von Windows einbauen, damit ich z.B. einmal pro Tag so eine Datei erstellen kann.

kaikoenig
Beiträge: 11
Registriert: 3. September 2013, 12:19

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von kaikoenig » 16. Februar 2015, 12:33

@Grupet: Ja, ich würde mich über eine Antwort freuen :wink:

Benutzeravatar
me
Untis GmbH
Beiträge: 513
Registriert: 12. September 2012, 14:56
Kontaktdaten:

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von me » 16. Februar 2015, 16:16

hallo,

der im Handbuch beschriebene Export ist ein txt oder xml Export.
Es gibt zur Zeit keine Möglichkeit ohne gestartetes Untis eine gpn automatisch zu erzeugen.

Ich darf Sie da auf die Version 2016 vertrösten, da wird es eine solche Möglichkeit für MultiUSer geben.

mfg, ME
Michaela Escuyer
Untis GmbH

depp
Beiträge: 63
Registriert: 22. Oktober 2011, 10:37

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von depp » 16. Februar 2016, 00:45

Hallo,
nun haben wir Untis 2016 und ich würde gerne wissen, wie man den ganz oben beschriebenen Wunsch erfüllt :)
Danke und Gruß
Martin

AL
Beiträge: 2
Registriert: 1. März 2016, 16:53

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von AL » 1. März 2016, 16:59

Hallo,
meinen Sie die Kommandozeile im neuen Handbuch auf Seite 68 (1.11.2)?
http://www.grupet.at/Downloads/int/Manu ... is2016.pdf
Viele Grüße

depp
Beiträge: 63
Registriert: 22. Oktober 2011, 10:37

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von depp » 4. März 2016, 00:09

Danke!

depp
Beiträge: 63
Registriert: 22. Oktober 2011, 10:37

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von depp » 2. Juni 2016, 09:36

Hallo,

leider wird bei mir keine Datei als Sicherung erzeugt.
In meiner batch-Datei steht:
"C:\Program Files (x86)\Untis\2016\Untis.exe" DB~111111~2015-2016~1 /user=Administrator /pw=xxx /backup=C:\Users\Werner\Dropbox\Vertretungsplan\2015-16\DatenbankDump\backup.gpn

Weiss jemand Rat? Habe es auch als Admin versucht, kein Erfolg.
Danke und Gruß,
Martin

depp
Beiträge: 63
Registriert: 22. Oktober 2011, 10:37

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von depp » 2. Juni 2016, 11:09

es funktioniert :)

sfuesers
Beiträge: 137
Registriert: 25. März 2013, 21:26

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von sfuesers » 3. Juni 2016, 08:14

Indem vor dem Namen der Backup Datei der "Befehl" %date% gesetzt wird, verhindere ich, dass die Backup Datei überschrieben wird. Mein Scrip Befehl sieht an dieser Stelle so aus:
%date%_backup.gpn
Ich habe so mehrere Backup Versionen und könnte auch auf ältere Dateien zurückgreifen. Der Ordner wird so natürlich immer voller, von Zeit zu Zeit muss aufgeräumt werden.
Das Script starte ich auf meinem Bürorechner über die Aufgabenplanung automatisch. So wird das Backup nicht vergessen.

Im Script ist der Multiuser Benutzername und sein Passwort im Klartext abgelegt. Deshalb habe ich in Untis einen speziellen Benutzer angelegt, der als einziges Recht den Dateiexport besitzt. Und dieser Benutzer und sein Passwort wird im Script verwendet. Das sorgt für etwas Sicherheit gegen Missbrauch.

SFuesers

depp
Beiträge: 63
Registriert: 22. Oktober 2011, 10:37

Re: Automatisierter gpn-Export?

Beitrag von depp » 4. Juni 2016, 14:06

das sind zwei gute Tipps, danke!

Antworten