UNTIS stürzt nach Einlesen der Daten ab

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu Untis MultiUser
Antworten
mb-moedling
Beiträge: 3
Registriert: 19. Oktober 2009, 11:37

UNTIS stürzt nach Einlesen der Daten ab

Beitrag von mb-moedling » 19. Oktober 2009, 13:23

Ich habe hier einige Rechner bei denen UNTIS nach dem Einlesen der Daten mit der Meldung

"Ein Problem hat die richtige Ausführung des Programms verhindert"

beendet wird.

Wenn der Ordner gp-Untis in c:\benutzer\*user*\AppData\Roaming\ gelöscht wird funktioniert das Programm bis zum nächsten Aufruf.

Betroffen sind PCs mit Vista und Windows 7, alle 32 bit.

Derzeitiger "Workaround" ist eine Batchdatei welche das erwähnte Verzeichnis löscht und anschlissend UNTIS startet.

Da dadurch aber auch einige Einstellungen nicht übernommen werden muss der Anwender bei der UNTIS-Anmeldung immer wieder das richtige Schuljahr und der Benutzername eingeben (wobei immer wieder gerne vergessen wird das richtige Schuljahr zu wählen).


Gibt es Erfahrungen mit dieser Art von Fehler?


mfg

MB
HTL Mödling

Benutzeravatar
gg
Untis GmbH
Beiträge: 633
Registriert: 28. Juni 2006, 09:47
Wohnort: Gruber & Petters

Re: UNTIS stürzt nach Einlesen der Daten ab

Beitrag von gg » 20. Oktober 2009, 14:48

"Ein Problem hat die richtige Ausführung des Programms verhindert"
Bekommen Sie bei dieser Meldung auch noch weitere Informationen? Falls ja, wäre ein Screenshot davon interessant. Falls nichts weiter angezeigt wird, können Sie die Information aufrufen, indem Sie in der Systemsteuerung "Problemberichte und Lösungen" wählen, dort auf "Probleme anzeigen und überprüfen" und in der darauf erscheinenden Liste den Untis-Absturz suchen und auf "Details anzeigen" klicken. Wenn Sie uns die Einträge unter "Problemsignatur" (besonders den Wert "Ausnahmeoffset") schicken, könnte uns das möglicherweise einen Hinweis geben, was falsch läuft. Zusätzlich müssen wir auch wissen, mit welcher Programm-Version der Absturz passiert ist, zu dem Sie uns diese Daten schicken; um hier MIßverständnisse zu vermeiden, verwenden Sie bitte die tagesaktuelle Version.

Ich würde aber die Ursache eher bei den Windows-Benutzer-Profilen vermuten. Versuchen Sie ggf. Untis an den betroffenen PCs mit einem Administrator-Account auszuführen, um eventuell einen Fehler in diesem Bereich einzugrenzen.

mb-moedling
Beiträge: 3
Registriert: 19. Oktober 2009, 11:37

Re: UNTIS stürzt nach Einlesen der Daten ab

Beitrag von mb-moedling » 21. Oktober 2009, 07:06

Danke für die Antwort.

Das verwenden der Tagesaktuellen Version ist uns durch den LSR bzw. die entsprechenden Stellen des bmukk untersagt. Wir dürfen nur Versionen welche von diesen Stellen freigegeben sind und sich auf upis.at zum Download befinden einspielen.

Ein Screenshot hat in diesem Falle keine Qualität da es neben dem angeführten Text keine weitere Information gibt auch keinen Fehlercode.

Ich werde sehen ob sich an der von Ihnen angeführten Stelle zusätzliche Informationen finden und ich werde UNTIS auch mit einem Admin-Konto probieren.


Vielen Dank im Voraus

mb-moedling

Benutzeravatar
gg
Untis GmbH
Beiträge: 633
Registriert: 28. Juni 2006, 09:47
Wohnort: Gruber & Petters

Re: UNTIS stürzt nach Einlesen der Daten ab

Beitrag von gg » 21. Oktober 2009, 07:48

Das verwenden der Tagesaktuellen Version ist uns durch den LSR bzw. die entsprechenden Stellen des bmukk untersagt. Wir dürfen nur Versionen welche von diesen Stellen freigegeben sind und sich auf upis.at zum Download befinden einspielen.
Als ich auf die tagesaktuelle Version hinwies, machte ich das eher unter dem Gesichtspunkt, dass sich die beschriebene Problemsignatur je nach verwendeter Version unterscheidet. Das heißt, ohne zu wissen, von wann die Untis.exe stammt, ist sie nicht aussagekräftig, bzw. kann sie in die Irre führen.

Wenn aber vorab klar ist, dass Sie die Version vom 2. September verwenden (die vom Ministerium freigegebene Version), dann ist dieses Wissen natürlich ebenfalls ausreichend.

Antworten