Keine Änderung möglich

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu Untis MultiUser
Antworten
rschschule
Beiträge: 29
Registriert: 8. Juni 2006, 21:19
Wohnort: D-57537 Wissen
Kontaktdaten:

Keine Änderung möglich

Beitrag von rschschule » 28. August 2008, 19:13

Die Multiuser Version ist für mich noch keine wirkliche Hilfe, da wichtige Änderungen nicht vorgenommen werden können, wenn andere User eingeloggt sind. Stammdatenänderungen, aber auch Raumänderungen, Stundenverschiebungen sind nicht möglich. Das behindert im täglichen Ablauf. Jedesmal muss ich den Vertretungsplaner biiten, seine Arbeit zu unterbrechen, wenn ich etwas im Stundenplan ändern möchte.
Auch die Möglichkeit in einer neuen Periode zu arbeiten ist nur eingeschränkt eine Verbesserung, wenn naturgemäß eine Vertretungsplanung bereist in der neuen Periode erfolgen muss.

Wo ist ein Ausweg aus diesem Problem?
Reiner Schneider
BBS Wissen

Phileas
Beiträge: 24
Registriert: 29. April 2007, 14:32

Beitrag von Phileas » 1. September 2008, 12:00

Hallo Herr Schneider,

diese Einschränkungen sind wohl die "Schattenseite" der vielen Vorteile von MultiUser. Bei uns ist MultiUser noch kombiniert mit Abteilungsstundenplan. Wir haben incl. Sekretärinnen ca. 20 Benutzer, von denen irgendeiner immer in Untis arbeitet. Man gewöhnt sich allerdings daran, bestimmte Arbeiten (neu Perioden einrichten ...) zu Zeiten zu erledigen, wenn keiner mehr arbeitet (da bleiben dann allerdings oft nur Abende, Samstage).

Notfalls kann man aber auch über die in V. 2009 neuen Benutzernachrichten den Anwendern schnell eine Mitteilung schreiben und sie dann über die Benutzerverwaltung zwangsabmelden.

Ein weiterer Nachteil von Multiuser liegt für mich im Fehlen der Möglichkeit, mehrere Planungsschritte schnell rückgängig zu machen, indem man auf eine vorher gespeicherte gpn-Datei zurückgreift. Da MultiUser alle 10 Sek. speichert, steht eben alles gleich in der Datenbank und die Rückgängig-Funktion steht offenbar nicht immer zur Verfügung.

Insgesamt überwiegen in meinen Augen nach 2 Jahren Erfahrung mit MultiUser allerdings die Vorteile deutlich.

Freundliche Grüße,
Manfred Kämpfer

Benutzeravatar
gg
Untis GmbH
Beiträge: 633
Registriert: 28. Juni 2006, 09:47
Wohnort: Gruber & Petters

Beitrag von gg » 3. September 2008, 08:17

Das Blockieren des Stundenplan-Modus ist leider eine Notwendigkeit, da der Stundenplan die Basis darstellt, auf welcher der Vertretungsplan aufbaut. Ein gleichzeitiges Ändern des Stundenplans könnte dem Vertretungsplaner gleichsam den Teppich unter den Füßen wegziehen.

Um hier Probleme zu vermeiden haben wir uns zu dieser strikten Sperrung entschlossen, auch auf die Gefahr hin, dass wir, um auf der sicheren Seite zu sein, zu viel des Guten taten.

Ab Version 2010 werden wir jedoch einzelne Bereiche des Stundenplan-Modus "freigeben", die aus Sicht der Vertretungsplanung unproblematisch sind: dies wäre im ersten Schritt die Arbeit an den Kurswahlen der Studenten.

mfG,
G. Gerstbrein

Antworten