Seite 1 von 1

Zusätzliche Kopie der Daten in .gpn Datei?

Verfasst: 21. Januar 2008, 12:42
von rotter
Hallo,

heute morgen war bei uns keine Netzzugriff mehr möglich, da der Server defekt war. Da unser Mutiuser-Untis auf einem Netzlaufwerk liegt (auch die Datenbank sowie die Sichrungskopien) war auch keine Bearbeitung des Vertretungsplanes möglich. Meine Überlegung ist jetzt die, ob es evtl. möglich ist, beim Beenden des Untis Programmes eine Kopie des Datensatzes zusätzlich lokal in einer .gpn Datei zu speichern um im Notfall lokal weiterarbeiten zu können. Man müsste ja später die Änderungen im Vertretungsplan wieder in die Datenbank einlesen können.
Geht das irgendwie automatisch? Manuell ist ja kein Problem...

Herzlichen Dank für ihre Hilfe,

MfG, Klaus Rotter, Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg

Verfasst: 23. Januar 2008, 07:41
von gg
Nein, eine Automatik in dem Sinn, wie es Ihnen vorschwebt, gibt es nicht.

Allerdings ist es möglich, unter "Einstellungen | Diverse" auf der Karteikarte "Sichern" festzulegen, dass die Daten in regelmäßigen Abständen (zwischen 30 und 59 Minuten) gespeichert werden. Den Pfad, wo die Dateien gespeichert werden, spezifizieren Sie mit dem Eintrag "Sicherungsdateien" auf der Karteikarte "Dateiablage".

mfG,
G. Gerstbrein

Verfasst: 23. Januar 2008, 18:30
von rotter
Erstmal danke für die Antwort. Die Funktion "Sichern" ist mir natürlich bekannt. Wir könnten natürlich auf die lokalen Festplatte sichern lassen. Ideal ist das nicht. Wäre es möglich den Vorschlag an die Entwickler weiterzuleiten? Vielleicht könnte man dies in das Programm einbauen.

Herzlichen Dank, mfG Klaus Rotter