Absturz

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu Untis MultiUser
Antworten
ChristianWolf
Beiträge: 1
Registriert: 14. Dezember 2020, 15:22

Absturz

Beitrag von ChristianWolf » 14. Dezember 2020, 15:31

Hallo zusammen, ich hoffe mal, dass ich mit meiner Frage/Problem hier richtig bin. Seit untis 2021 haben alle Nutzer unserer Schule das Problem, dass sich die Rechner ohne Vorwarnung plötzlich aus untis verabschieden. Es kommt im Vorfeld zu keiner Fehlermeldung. Leider tritt das Problem auch nicht bei einer bestimmten Handlung auf. Ich habe alle updates durchgeführt wie auch die Systemvoraussetzungen überprüft. Ebenso habe ich die Reparatur der Datenbank über Untis wie auch direkt über Access durchgeführt. Leider tritt der Fehler immer noch auf. Vielleicht finde ich ja hier Hilfe! VG C. Wolf

gla
Untis GmbH
Beiträge: 228
Registriert: 4. Dezember 2017, 07:27

Re: Absturz

Beitrag von gla » 14. Dezember 2020, 15:54

ChristianWolf hat geschrieben:
14. Dezember 2020, 15:31
Hallo zusammen, ich hoffe mal, dass ich mit meiner Frage/Problem hier richtig bin. Seit untis 2021 haben alle Nutzer unserer Schule das Problem, dass sich die Rechner ohne Vorwarnung plötzlich aus untis verabschieden. Es kommt im Vorfeld zu keiner Fehlermeldung. Leider tritt das Problem auch nicht bei einer bestimmten Handlung auf. Ich habe alle updates durchgeführt wie auch die Systemvoraussetzungen überprüft. Ebenso habe ich die Reparatur der Datenbank über Untis wie auch direkt über Access durchgeführt. Leider tritt der Fehler immer noch auf. Vielleicht finde ich ja hier Hilfe! VG C. Wolf
Hallo ChristianWolf!

Ich kann dir leider aus der Distanz nicht weiterhelfen, würde dich aber bitten, dass du dich damit an deinen regionalen Support wendest mit folgenden Infos:

Welche Datenbank?
Wie ist Untis bei den Nutzern installiert (auf jedem Rechner direkt, irgendwo im Schulnetzwerk,..)?
Hat jeder Benutzer "seine eigenen" .ini Dateien oder löst ihr das anders?
Gibt es sonst noch "Besonderheiten" in eurem Setup?

Dazu bitte auch die Untis Supportdaten UND wenn möglich gleich eine komplette Kopie der DB schicken. Sollte die DB zu groß sein einfach bescheid sagen, die Kollegen lassen dir dann einen sicheren Link zum Datentransfer zu uns zukommen.

Deinen zuständigen regionalen Support findest du hier:
Support in deiner Nähe

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Kollegen hier weiterhelfen können :-)

MfG
Gregor Latzel
Untis GmbH

Antworten