Erfahrungen mit Access

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu Untis MultiUser
Antworten
richardstaedtler
Beiträge: 5
Registriert: 29. März 2021, 00:00

Erfahrungen mit Access

Beitrag von richardstaedtler » 29. März 2021, 00:10

Hallo liebe Untisgemeinde,

wir sind gerade dabei auf Untis umzusteigen. Dabei kam immer wieder die Frage auf wie die DB realisiert werden soll. MySQL oder Access.
Es gibt Stimmen, die aus Gründen der langfristigen Performance für MySQL und gegen Access sprechen. Umgekehrt spricht für Access aus anderer Sicht die leichte kopierbarkeit der DB Datei. Grundsätzlich ist beides kein Problem aufzusetzen.

Daher die Frage: Welche Erfahrungen wurden bei (langjähriger) Nutzung von Access/ MySQL denn gemacht?
Stimmt es, dass die Access DB mit der Zeit langsam wird (das passiert aus meiner Erfahrung mit MySQL ja tatsächlich nicht)? Wie groß wird die Access Datei nach einigen Jahren (Gymnasium, rund 700 Schüler)? Auch gerne im Vgl zu SQL, wenn den jemand ziehen kann.

Herzlichen Dank!

00beda
Beiträge: 1
Registriert: 14. April 2021, 10:16

Re: Erfahrungen mit Access

Beitrag von 00beda » 14. April 2021, 10:20

Hallo,
unsere Access Datei bei ca 1000 Schülern ist mittlerweile 192MB nach Komprimierung. und ja sie wird langsamer, aber Arbeiten mit Untis ist immer mit Vorsicht zu genießen und jeder Klick bedingt 1-2 Sek. Wartezeit. Manche Fenster wie Lehrer-Stammdaten dauert 20 Sekunden bis es öffnet.
Alte Jahre immer wieder löschen hilft ein wenig, aber in der Datenbank sind trotzdem viele Altlasten die damit nicht gelöscht werden. 100.000de Zeilen an Altdaten.

Access ist zwar schwerfällig, aber handlich.

MySQL wäre schon fein.

lg

sportfan_fcb
Beiträge: 478
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Erfahrungen mit Access

Beitrag von sportfan_fcb » 18. April 2021, 18:33

Hallo Herr Städtler,

wir sind damals 2006 mit der Access DB gestartet und nach einigen Jahren war es doch arg rumpelig und langsam.
Mit dem Umstieg auf MySQL ist die DB stabiler und auch schneller, selbst wenn 3 bis 5 Leute parallel die DB geöffnet haben.

Tipp: Wir machen alle 2 Jahre ein Backup von der Datenbank und löschen die Jahre 6 und 7!

Beste Grüße

richardstaedtler
Beiträge: 5
Registriert: 29. März 2021, 00:00

Re: Erfahrungen mit Access

Beitrag von richardstaedtler » 27. April 2021, 19:52

Vielen Dank für die Antworten,

das bestätigt meine Vermutung hin zu SQL.
Vielen Dank für den Hinweis mit den regelmäßig gelöschten alten Schuljahren verbunden mit einem Backup. Soweit haben wir noch nicht gedacht, werden es bei der Zeit aber dann sicher im Hinterkopf haben.

Herzliche Grüße

Antworten