Seite 1 von 1

Speicherung WebUntis Anmeldedaten in Untis

Verfasst: 6. Juni 2019, 15:01
von TGiesen
Hallo!

Wir setzen Untis MultiUser in einer Windows 10 Umgebung mit selbstheilenden Arbeitsstationen ein, bei denen das Profil des Benutzers bei jeder Anmeldung neu aus einer Vorlage generiert wird. Die ini-Dateien (untis.ini, views.ini messages.ini, toolbars.ini) werden im Homelaufwerk des jeweiligen Benutzers gespeichert.
In der untis.ini sind im Abschnitt [WebTermin] u.a. die Anmeldedaten für WebUntis verschlüsselt gespeichert (User, password, secret).
Dies funktioniert für den Profil-Vorlagen-Benutzer auch hervorragend, jedoch nicht für die Benutzer mit den daraus erzeugten, "flüchtigen" Profilen.

An welche Parameter des lokalen PCs (z.B. Hardware-ID) bzw. Benutzerprofils sind diese Anmeldedaten gekoppelt, woraus werden die verschlüsselten Werte generiert? Ggf. kann ich die Erzeugung der Profile so beeinflussen, dass die jeweiligen Anmeldedaten passen.

Oder gibt es einen Workaround zur Speicherung der WebUntis-Anmeldedaten in der untis.ini ohne die Abhängigkeit von anderen Parametern?

Vielen Dank,
mit freundlichen Grüßen

Thomas Giesen

Re: Speicherung WebUntis Anmeldedaten in Untis

Verfasst: 20. Juni 2019, 13:12
von kroerig
Hallo!

Welche Lösung nutzen Sie für die PCs?

Untis sucht seine Einstellungen ja normalerweise in %APPDATA%\gp-Untis. Jetzt sehe ich zwei Möglichkeiten:
1. eine globale Units.ini erstellen und diese per LogonScript beim Anmelden an den entsprechenden Ort kopieren. Hat den "Nachteil", dass Änderungen die Anwender für sich vornehmen, beim nächsten Logon wieder weg sind.

2. Über GPP die Units.ini modifizieren.

Klaus Rörig