Lehrerabsenz über WebUntis

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu WebUntis Termin und Klassenbuch
Antworten
Benutzeravatar
djk
Beiträge: 24
Registriert: 21. Oktober 2017, 21:18

Lehrerabsenz über WebUntis

Beitrag von djk » 16. Januar 2019, 09:51

Sehr geehrtes Untis/WebUntis-Team!

Ich hätte einen großen Wunsch zur Optimierung das täglichen Workflows!
Es wäre sinnvoll und praktikabel, wenn die dienstlichen Absenzmeldungen der Lehrer digital in WebUntis abgebildet werden könnten; Datenübernahme nach Untis logischerweise vorhanden.
Es sollte möglich sein, dass der Lehrer - ähnlich Finanz-Online - mit seinem Account ein Abwesenheitsformular in WebUntis ausfüllt (einfache Überprüfungsmöglichkeit ob alle erforderlichen Daten drinnen sind - ev. kann die Schule in einem Editor sogar die erforderlichen auswählen / definieren).
Dieses wird automatisch jenen Personen, die die Absenz genehmigen bzw. lesen müssen (SchulleiterIN, FachvorständINNeN, AdministratorINNen, ...) digital vorgelegt und nach Genehmigung übernommen werden.
Damit würde wieder sehr viel Papierkram und Zeitverschwendung weniger werden.

Wie das mit der Unterschrift durch die beantragende Person ist/wäre - digitale Unterschrift notwendig? Sollen die Juristen sich gedanken machen ;-)

Hoffe auf eine Berücksichtigung / Erfüllung meines Wunsches in einer der nächsten Untsi+WebUntis-Versionen

lG kore
Zuletzt geändert von djk am 23. Januar 2019, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
lG D. Korenjak, EUREGIO HTBLVA Ferlach

Bergheidengasse1
Beiträge: 45
Registriert: 27. September 2018, 10:14

Re: Lehrerabsenz über WebUntis

Beitrag von Bergheidengasse1 » 16. Januar 2019, 14:27

Ich bin mir nicht sicher, ob ich alles richtig verstanden habe und fasse deshalb zusammen:
Die Absenzmeldung in WebIntis ist auch für LehrerInnen möglich. Ist auch im WebUntis Stundenplan sofort sichtbar. Übernahme nach UNTIS ist technisch möglich. - Immer vorausgesetzt, die Settings passen.
Bei uns scheitert es daran, dass es NICHT möglich ist, dass das Sekretariat von LehrerInnen telefonisch gemeldete Absenzen in WebUntis eingibt - ähnlich wie beim Modul "Sprechtag", wo dies möglich ist. Und unser Administrator möchte - verständlicherweise - kein Durcheinander von elektronischen Krankmeldungen über WebUntis und irgendwelchen Zetterln aus dem Sekretariat. Also beschränken wir uns im Moment auf die Zetterlwirtschaft ....
Zusätzlich zur Möglichkeit, dass Absenzmeldungen auch durch das Sekretariat eingegeben werden können, fänden wir es erforderlich, dass beim "Abwesenheitsgrund" der Langname aufscheint, damit der Grund von der Lehrperson auch entsprechend gewählt/gemeldet werden kann.
Der weitere Papierkram würde für uns dann dort verbleiben, wo er juristisch auch erforderlich ist: Im Personalakt. Artzbestätigungen, Zeitbestätigungen ..... ich denke, das lässt sich nicht vermeiden ...

Benutzeravatar
djk
Beiträge: 24
Registriert: 21. Oktober 2017, 21:18

Re: Lehrerabsenz über WebUntis

Beitrag von djk » 23. Januar 2019, 22:40

danke für die Info.
Wo bitte kann der Lehrer in WebUntis seine Absenz eintragen und sie wird erst nach Genehmigung durch Dir aktiv?
lG D. Korenjak, EUREGIO HTBLVA Ferlach

Bergheidengasse1
Beiträge: 45
Registriert: 27. September 2018, 10:14

Re: Lehrerabsenz über WebUntis

Beitrag von Bergheidengasse1 » 24. Januar 2019, 17:25

In Unterricht > mein Unterricht ist links unten der Button "Abwesenheit melden" - sofern das Recht dazu vergeben ist.
In WebUntis wird die Absenz sofort sichtbar - parallel zum Unterricht.
Der Admin kann dann die in WebUntis gemeldeten Absenzen nach UNTIS übernehmen und dann die Vertretungen planen.
Eine Bewilligung durch die Direktion in dem Sinn ist nicht vorgesehen.

Antworten