Nervige Mailbenachrichtigung "geänderte Unterrichtsstunde"

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu WebUntis Termin und Klassenbuch
Antworten
quiclic
Beiträge: 1033
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Nervige Mailbenachrichtigung "geänderte Unterrichtsstunde"

Beitrag von quiclic » 9. September 2018, 13:07

WebUntis nervt meine Lehrer (und die den Admin) manchmal mit folgender Mail:
Mail geänderte Unterrichtsstunde.jpg
Mail geänderte Unterrichtsstunde.jpg (105.26 KiB) 574 mal betrachtet
Die Mail kommt dann, wenn der Vertretungsplaner den Vertretungsplan nach WebUntis hochlädt.

Grund ist angeblich:
geänderter Unterricht.jpg
geänderter Unterricht.jpg (210.11 KiB) 574 mal betrachtet
Dabei ist doch alles in Ordnung?! Es liegt ein anderer Unterricht parallel.
Und der Unterricht wäre ja sogar 6 Stunden und nicht 3 :shock:
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

jce
Beiträge: 81
Registriert: 26. November 2016, 09:40

Re: Nervige Mailbenachrichtigung "geänderte Unterrichtsstunde"

Beitrag von jce » 25. September 2019, 16:38

Es geht leider wieder los...
Betroffen sind bei uns ausschließlich Stunden, bei denen eine Schülergruppe vorliegt. Oft mit parallel stattfindendem Unterricht, dann
aber nicht alle Stunden, obwohl alle Prüfungen direkt hintereinander auf die gleiche Art und Weise eingegeben wurden. Es sieht so aus, als ob die
Mails zu Zeiten losgeschickt werden, wo in Untis gearbeitet wird/Buchungen abgefragt werden.
Die Stundenplaner berichten z.T. von Buchungen mit Konflikten/Fehlermeldungen (ohne Übernahme) und der Rückfrage: Soll der betreffende
Unterricht entfallen?
Wie soll auf diese Rückfrage reagiert werden?

Kann man die Mails ignorieren? Wodurch werden sie verursacht? Wie lassen sie sich vermeiden?

Und wie geht ihr damit inzwischen um?
Ich habe dem bw-support zuletzt am 9.2.19 geschrieben und eine leider sehr unbefriedigende/unverständliche Antwort auf meine Fragen bekommen...

quiclic
Beiträge: 1033
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Nervige Mailbenachrichtigung "geänderte Unterrichtsstunde"

Beitrag von quiclic » 25. September 2019, 18:54

Derzeit bekomme ich keine solchen Mails. Ich weiß nicht mehr, wie wir das damals gelöst haben. Aber Ben vom BW-Support müsste dir eigentlich helfen können...

Zur Rückfrage, ob der Unterricht entfallen soll:
Wenn der Lehrer in seiner normalen Stunde eine Klassenarbeit schreibt, kommt die Rückfrage nicht, sondern der Unterricht entfällt. Das ist ok!

Wenn der Lehrer in einer anderen Stunde als normal schreibt, kommt die Rückfrage. Sie kommt ebenfalls, wenn durch Gruppenunterricht eine 2. Gruppe gleichzeitig Unterricht hat.
Diese Fragen finde ich legitim. Allerdings kann ich in diesem Moment nicht erkennen, welcher der beiden Fälle vorliegt. Im ersten Fall wäre ein Entfall ok, im zweiten meist nicht.
Darum beantworte ich die Frage immer mit nein und arbeite händisch nach.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Antworten