"Aktivitäten buchen" für Benutzergruppe sperren

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu WebUntis Termin und Klassenbuch
Antworten
bueddig
Beiträge: 19
Registriert: 15. August 2011, 20:03

"Aktivitäten buchen" für Benutzergruppe sperren

Beitrag von bueddig » 11. September 2011, 18:08

Hallo,
mir ist nicht ganz wohl bei dem Gedanken, dass sich jeder angemeldete Benutzer eine eigene Aktivität in den Bereichen Unterricht, Sprechstunde, Bereitschaft und Pausenaufsicht selbst buchen kann, da z. B.die Lage und Anzahl von Sprechstunden und Bereitschaftsstunden bestimmten Bedingungen unterliegen.
Lässt sich dieser Eintrag bei den Buchungen ausschalten bzw. auf Bereiche einschränken?
Gruß
Andreas Büddig
Andreas Büddig
Koordinator Organisationsentwicklung
Gymnasium Wentorf
Schleswig-Holstein/Deutschland

Benutzeravatar
mpr
Beiträge: 2479
Registriert: 24. September 2002, 22:40

Re: "Aktivitäten buchen" für Benutzergruppe sperren

Beitrag von mpr » 12. September 2011, 18:31

Sie können das Anlegen von Aktivitäten insgesamt verhindern, indem Sie die Berechtigungen "Reservieren Raum" und "Buchen Raum" nicht vergeben.
Martin Rösel

bueddig
Beiträge: 19
Registriert: 15. August 2011, 20:03

Re: "Aktivitäten buchen" für Benutzergruppe sperren

Beitrag von bueddig » 12. September 2011, 20:10

Wenn ich das richtig sehe, sind die Kollegen dann aber auch um die Möglichkeit gebracht Räume zu buchen, oder?
Andreas Büddig
Koordinator Organisationsentwicklung
Gymnasium Wentorf
Schleswig-Holstein/Deutschland

Lederle
Beiträge: 45
Registriert: 3. Oktober 2008, 15:29

Re: "Aktivitäten buchen" für Benutzergruppe sperren

Beitrag von Lederle » 8. Oktober 2011, 18:53

Geht es darum, dass sich ihre Kollegen Räume für Zeiten, in denen sie keinen Unterricht haben, reservieren/buchen (zu Sitzungen, ...), oder geht es darum den Unterrichtsraum zu ändern (z.B. den Unterricht für eine Stunden aus dem Theorieraum in den Computerraum zu verlegen)?
Für den letzteren Fall gibt es das Recht "Unterrichtsräume ändern" - das funktioniert auch, wenn keine Reservieren/Buchen-Rechte vergeben sind.
Den ersten Fall bilden wir derzeit über die Vertretungsplanung ab - somit kann es der Kollege tatsächlich nicht selber machen.
Cornelia Lederle (HTBLuVA Dornbirn)

bueddig
Beiträge: 19
Registriert: 15. August 2011, 20:03

Re: "Aktivitäten buchen" für Benutzergruppe sperren

Beitrag von bueddig » 27. Oktober 2011, 11:11

Hallo,
nein es geht nicht um das Umbuchen von _bestehenden_ Veranstaltungen oder das dazu buchen von zusätzlichen Räumen, sondern es geht darum, dass sich Kollegen eine eigene _neue_ Aktivität in den Plan schreiben können und so auf die Idee kommen könnten, damit wäre ein Genehmigungsverfahren erfolgreich durchlaufen oder überflüssig.

Gruß
Andreas Büddig
Koordinator Organisationsentwicklung
Gymnasium Wentorf
Schleswig-Holstein/Deutschland

Antworten