Unterricht in Randstunden für Lehrer

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zum Standardpaket von Untis bzw. zur Stundenplanung.

Please feel free to post in english language in any Forum
Antworten
tom63
Beiträge: 29
Registriert: 14. Januar 2017, 17:35

Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von tom63 » 15. Januar 2017, 17:24

Bei uns (Berufsschule - Unterricht in fast allen Klassen 10 Wochen) haben manchen Klassen nur 8 Wochen Unterricht. Wenn diese Klassen wegfallen, haben die betroffenen Lehrer zusätzlich Hohlstunden.

Kann ich UNTIS dazu bringen, dass der Unterricht dieser Klassen für die Lehrer in Randstunden verplant wird? Egal ob vor oder nach den verbleibenden Unterrichtstunden.

79115Freiburg
Beiträge: 2
Registriert: 19. Februar 2017, 11:33

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von 79115Freiburg » 19. Februar 2017, 12:56

Sehr interessante Frage! Ich wüsste ebenfalls gerne die Antwort dazu!

u.hoepfner
Beiträge: 487
Registriert: 27. September 2002, 13:22
Wohnort: Strausberg
Kontaktdaten:

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von u.hoepfner » 21. Februar 2017, 09:11

Welche Module stehen Ihnen denn zur Verfügung?

Ohne Mehrwochenstundenplan und/oder Periodenplanung ist das m.E. mühselig.

Man kann natürlich das Kennzeichen Freifach/Randstunden nutzen, das schränkt aber die Planung sehr ein, denn dazu muss ich eigentlich vorher wissen, wann der Unterricht des Lehrers der dann abwesenden Klassen verplant ist. Denn in den Wochen, wo alle Klassen da sind, führt das möglicherweise zu suboptimalen Plänen. Kann man aber ausprobieren.
U. Höpfner
Abteilungsleiter I
Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland
Strausberg/Brandenburg/Deutschland

tom63
Beiträge: 29
Registriert: 14. Januar 2017, 17:35

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von tom63 » 21. Februar 2017, 10:07

Guten Morgen,

Periodenstundenplan hab ich. Haben Sie dafür eine Idee?

u.hoepfner
Beiträge: 487
Registriert: 27. September 2002, 13:22
Wohnort: Strausberg
Kontaktdaten:

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von u.hoepfner » 21. Februar 2017, 14:40

Für die 8 Wochen eine Periode und für die zwei Restwochen eine. Untis optimiert dann zwei unterschiedliche, unabhängige Pläne.
U. Höpfner
Abteilungsleiter I
Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland
Strausberg/Brandenburg/Deutschland

tom63
Beiträge: 29
Registriert: 14. Januar 2017, 17:35

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von tom63 » 21. Februar 2017, 15:08

Danke für die Idee - aber:

- für die 10-wöchigen Schüler soll sich der Stundenplan nicht - oder nur geringfügig - ändern
- ein eigener Stundenplan für 2 Wochen ist viel zu viel Aufwand (manuelle Nachbearbeitung, Belegungsplan, ich muss die Daten auch manuell in unsere Schulverwaltungssoftware übertragen, ...)

Benutzeravatar
me
Untis GmbH
Beiträge: 513
Registriert: 12. September 2012, 14:56
Kontaktdaten:

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von me » 22. Februar 2017, 07:40

Hallo,

man könnte versuchen, erst die durchgehenden Klassen zu rechnen, die anderen zu ignorieren.
Danach alle gerechneten Klassen fixieren, den Rest rund herum rechnen lassen.

mfg, ME
Michaela Escuyer
Untis GmbH

tom63
Beiträge: 29
Registriert: 14. Januar 2017, 17:35

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von tom63 » 22. Februar 2017, 09:53

Hallo Frau Escuyer,

genau am "rund herum" rechnen wird es aber wieder scheitern.

Untis sollte die Stunden dann entweder vor oder nach den bereits berechneten Stunden einfügen.

Da sind wir dann im Prinzip wieder bei dieser Frage:

viewtopic.php?f=1&t=7673

Wie kann ich UNTIS möglichst viel Entscheidungsfreiheit geben? Man könnte natürlich ausprobieren, mit welchen unbedingten Zeitwünschen (für die Lehrer) das beste Ergebnis herauskommt. Da werden aber auch einige Versuche nötig sein.

mfG

sportfan_fcb
Beiträge: 480
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von sportfan_fcb » 24. Februar 2017, 11:37

Probieren können Sie, die Unterrichte, der Kolleginnen und Kollegen, die vorzeitig enden, über das Kennzeichen (R) für Randstunden markieren und anschließend über die Gewichtung für die Planung hoch setzen.
Vielleicht ist es sinnvoll dies nur für einen Teil der Unterrichte zu machen, da naturgemäß nicht alle Stunden in den betroffenen Klassen in den Randstunden liegen können.
Ist nur eine Idee, d.h. nicht getestet. Über ein Feedback würde ich mich freuen.

tom63
Beiträge: 29
Registriert: 14. Januar 2017, 17:35

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von tom63 » 25. Februar 2017, 12:58

Danke für den Tipp, aber irgendwie verstehe ich diese Idee nicht: Alle Klassen haben täglich 9 Stunden Unterricht. Ein Lehrer kann aber z. B. an einem Tag nur 2 Stunden Unterricht haben. Wo soll ich da das Kennzeichen (R) für Randstunden setzen?

sportfan_fcb
Beiträge: 480
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von sportfan_fcb » 25. Februar 2017, 13:27

An unserer Schule werden 1- oder 3-stündige Unterrichte als Doppelstunden verplant. Damit diese Stunden nicht mitten auf den Tag verplant werden und die betroffenen Kolleginnen und Kollegen dann alle 14 Tage eine Doppelhohlstunde haben, setze ich das Kennzeichen (R) und so wird i.d.R. deren Stunde in die 1./2. oder eben ans Ende des Unterrichtstages gelegt. Falls ein Kollege dann nur eben diese beiden Stunden hat, kommt er dann eben zur 1./2. oder zum Ende des Schultages.
Ihr Problem mit den unterschiedlichen Blockzeiten und "optimalen" Stundenplänen für die Kollegen ist mir bekannt und das ist das Dilemma der Stundenplaner, aber es gibt keine Lösung die alle Betroffenen zufrieden stellt.

tom63
Beiträge: 29
Registriert: 14. Januar 2017, 17:35

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von tom63 » 25. Februar 2017, 13:39

Vielen Dank für die Antwort. Ich beginne Ende nächster Woche mit dem nächsten Stundenplan und werde versuchen, Ihre Anregungen einzubauen. Feedback bekommen Sie.

tom63
Beiträge: 29
Registriert: 14. Januar 2017, 17:35

Re: Unterricht in Randstunden für Lehrer

Beitrag von tom63 » 9. März 2017, 09:11

Ich gehe jetzt folgenden Weg:

1. Gesamtstundenplan für alle Klassen rechnen lassen
2. Bei den Lehrern, bei denen nach 8 Wochen Stunden wegfallen, in Härtefällen Stundenplan manuell ändern und fixieren bzw. vor oder nach Stunden, die dann wegfallen, die Stunden blockieren (-3).
3. Gesamtstundenplan wieder rechnen lassen.

Ist nicht optimal, aber praktikabel.

Antworten