Fehlermeldung: Es wurde ein falsches Argument festgestellt.

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zum Standardpaket von Untis bzw. zur Stundenplanung.

Please feel free to post in english language in any Forum
Antworten
mrboyard
Beiträge: 21
Registriert: 31. Januar 2010, 22:00

Fehlermeldung: Es wurde ein falsches Argument festgestellt.

Beitrag von mrboyard » 9. August 2011, 18:15

Ich habe das Programm bereits einige Male alles durchrechnen lassen. Es kamen auch bereits einige gute Stundenpläne heraus, neuerdings erhalte ich jedoch öfters die o.g. Fehlermeldung. Nach Wegclicken der Fehlermeldung kann weder die Optimierung fortgesetzt, noch abgebrochen werden - Untis kann dann nur noch über den Task-Manager geschlossen werden. Sehr ärgerlich.

Weiß der Support, was ursächlich für diese Fehlermeldung sein könnte?
Dateianhänge
untis.jpg
Fehlermeldung
untis.jpg (192.94 KiB) 13199 mal betrachtet

mrboyard
Beiträge: 21
Registriert: 31. Januar 2010, 22:00

Re: Fehlermeldung: Es wurde ein falsches Argument festgestel

Beitrag von mrboyard » 10. August 2011, 09:19

Mittlerweile taucht die Fehlermeldung fast bei jedem Start auf. Ein Nutzen des Programms ist somit unmöglich.

Ich verwende übrigens nicht WebUntis, sondern die Standalone-Version. Auch ein Neustart des PC's hilft nichts.

So macht Stundenplan-Erstellung doch wirklich Spaß. :evil:

u.hoepfner
Beiträge: 487
Registriert: 27. September 2002, 13:22
Wohnort: Strausberg
Kontaktdaten:

Re: Fehlermeldung: Es wurde ein falsches Argument festgestel

Beitrag von u.hoepfner » 10. August 2011, 11:13

Willkommen im Klub :shock:

Zu diesem Thema gibts bereits mind. zwei andere Threads :twisted:

Bei mir hat einmal eine Datenbankreparatur (*.mdb) geholfen, aber nicht lange vorgehalten. Auch am anderen Standort taucht dieses Problem regelmäßig (andere Datenbank) auf. Mich irritiert ein wenig die Funkstille des GP-Teams zu diesem Thema :?: :(
U. Höpfner
Abteilungsleiter I
Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland
Strausberg/Brandenburg/Deutschland

Benutzeravatar
ukw
Beiträge: 481
Registriert: 16. Dezember 2002, 09:33
Wohnort: D - Trossingen (B.-W.)
Kontaktdaten:

Re: Fehlermeldung: Es wurde ein falsches Argument festgestel

Beitrag von ukw » 10. August 2011, 12:55

Hallo mrboyard,

haben Sie im Single-User-Betrieb auf dem entsprechenden Planungs-PC eine tagesaktuelle Version - es ist damit kein offizielles Release gemeint - (Download unter http://www.grupet.at/de/downloads/updat ... ersion.php) aufgespielt, oder arbeiten Sie womöglich noch mit der ausgelieferten CD-Version?
RR Udo Kohler M.A., RS Trossingen

mrboyard
Beiträge: 21
Registriert: 31. Januar 2010, 22:00

Re: Fehlermeldung: Es wurde ein falsches Argument festgestel

Beitrag von mrboyard » 10. August 2011, 15:48

Ich hatte bislang die CD-Version genutzt.

Ich probiere nun einmal die tagesaktuelle Version.
Wer soll die tagesaktuelle Versionen verwenden?
Verwenden Sie diese Updates nur, wenn Sie von Gruber&Petters oder einem unserer Untis Partner explizit darauf verwiesen wurden.
Wurde ich denn von Grubers&Petters oder einem anderen Untis Partner explizit darauf verwiesen? :?:

mrboyard
Beiträge: 21
Registriert: 31. Januar 2010, 22:00

Re: Fehlermeldung: Es wurde ein falsches Argument festgestel

Beitrag von mrboyard » 10. August 2011, 16:13

Leider erscheint auch mit der tagesaktuellen Version die gleiche Fehlermeldung...

Benutzeravatar
ukw
Beiträge: 481
Registriert: 16. Dezember 2002, 09:33
Wohnort: D - Trossingen (B.-W.)
Kontaktdaten:

Re: Fehlermeldung: Es wurde ein falsches Argument festgestel

Beitrag von ukw » 10. August 2011, 17:42

Hallo,
mrboyard hat geschrieben:Ich hatte bislang die CD-Version genutzt.

nur mit der CD-Version zu arbeiten, ist nicht empfehlenswert. Alle paar Wochen sollte mal die tagesaktuelle Version aufgespielt werden. Dann ist der eine oder andere Bug nicht mehr vorhanden.
Verwenden Sie diese Updates nur, wenn Sie von Gruber&Petters oder einem unserer Untis Partner explizit darauf verwiesen wurden. Wurde ich denn von Grubers&Petters oder einem anderen Untis Partner explizit darauf verwiesen?
Sie wurden doch von mir darauf hingewiesen... heute bin ich Ihr Untis-Partner... :wink:

Falls gar nichts mehr geht, schicken Sie die Datei an den G&P-Helpdesk helpdesk@grupet.at Dort bekommen Sie zeitnah kompetente Hilfe.
RR Udo Kohler M.A., RS Trossingen

mrboyard
Beiträge: 21
Registriert: 31. Januar 2010, 22:00

Re: Fehlermeldung: Es wurde ein falsches Argument festgestel

Beitrag von mrboyard » 10. August 2011, 22:51

Ich habe heue bereits telefonisch bei meiner zuständigen Betreuungsfirma angerufen. Dieser ist das Problem bereits bekannt, und sie will jetzt direkt mit G&P in Kontakt treten.

Ich bleibe einfach mal gespannt. Zumindest eine "akzeptable" Stundenplan-Version habe ich ja bereits erzeugen können. Zur Not wird diese halt verwendet. :)

eja
Beiträge: 71
Registriert: 6. Juni 2011, 16:39

Re: Fehlermeldung: Es wurde ein falsches Argument festgestel

Beitrag von eja » 25. Januar 2015, 14:41

Hallo,
ich habe heute diese Meldung erhalten, kann über die Optimierung A den Plan erstellen lassen, ab Version B erhalte ich diese Fehlermeldung.
Tagesaktuelle Version habe ich installiert.

Gruß, E.Jasch

Benutzeravatar
GES
Beiträge: 191
Registriert: 18. Juli 2007, 18:04

Re: Fehlermeldung: Es wurde ein falsches Argument festgestel

Beitrag von GES » 8. Februar 2021, 19:39

mrboyard hat geschrieben:
10. August 2011, 16:13
Leider erscheint auch mit der tagesaktuellen Version die gleiche Fehlermeldung...
Guten Tag, leider scheint dieser Bug sich wieder eingeschlichen zu haben: Ich habe in Untis 2021 das Tagesraster erhöht (für die Busaufsicht) und die letzte Stunde als "frei" markiert. Dann habe ich die Zeiten in die Wochentage kopiert, so steht es auch in einer Bugfix/Changelog-Liste von 2020:

Die Hilfsfunktion <Stundenplan eines Tages kopieren> konnte die Meldung "Es wurde ein falsches Argument festgestellt" zurückliefern, wenn der Tag, auf den kopiert werden sollte, weniger Stunden hatte als der Ausgangstag.(UN-3515)

Hoffentlich kann ich gleich die Datei noch speichern.

VG
GES

Antworten