Diagnosefenster

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zum Standardpaket von Untis bzw. zur Stundenplanung.

Please feel free to post in english language in any Forum
Antworten
sprwnrc03
Beiträge: 9
Registriert: 2. September 2003, 21:58

Diagnosefenster

Beitrag von sprwnrc03 » 6. September 2004, 08:22

Wie haben seit einigen Tagen ein kleines Problem mit der Stundenplandiagnose: Das Diagnosefenster wird zwar bei Aufruf korrekt angezeigt, jedoch erscheint beim Anklicken der einzelnen Zeilen plötzlich nicht mehr rechts oben kleine Fenster mit den Detailinformationen. So sehen wir z.B. nur, dass in 6 Stunden der Fachraum fehlt, jedoch wird uns nicht angezeigt, für welchen Unterricht.

AD
Untis GmbH
Beiträge: 429
Registriert: 3. Oktober 2002, 12:45
Wohnort: Gruber&Petters

Beitrag von AD » 6. September 2004, 13:26

Das Problem ist in dieser Form noch nicht aufgetaucht. Was passiert eigentlich, wenn Sie das Fenster maximieren (so daß es den ganzen Bildschirm ausfüllt)?

Damit wir uns darum kümmern, können Sie auch die tagesaktuelle Version von gp-Untis von unserer Homepage herunterladen, den Menüpunkt "? | Supportdaten..." auswählen und die Supportdateien an helpdesk@grupet.at senden.

MfG

Andreas Domnanovich/Gruber&Petters

sprwnrc03
Beiträge: 9
Registriert: 2. September 2003, 21:58

Beitrag von sprwnrc03 » 6. September 2004, 21:22

Danke für den Tipp! Beim Maximieren des Fensters erscheint das Fenster für die Detaildiagnose plötzlich wieder und bleibt auch beim darauffolgenden Verkleinern erhalten. Ich werde Ihnen aber trotzdem die Daten wie von Ihnen angegeben übermitteln, damit Sie einen evtl. Fehler korrigieren können.

Lay
Beiträge: 83
Registriert: 9. Oktober 2002, 18:30

von Lay

Beitrag von Lay » 8. September 2004, 18:48

Hallo Herr Dr.D.
Sie sollten ganz einfach dafür sorgen, dass man den rechten Teils des Fensters nicht ganz unsichtbar machen kann. Dann findet man immer wenigstens einen Teil des Textes und kommt auf die Idee des Vergrößerns des Fensterteils. Man macht oft Dinge, die man gar nicht will und schiebt die Schuld dem Programm in die Schuhe.

AD
Untis GmbH
Beiträge: 429
Registriert: 3. Oktober 2002, 12:45
Wohnort: Gruber&Petters

Re: von Lay

Beitrag von AD » 10. September 2004, 13:40

Lay hat geschrieben:Sie sollten ganz einfach dafür sorgen, dass man den rechten Teils des Fensters nicht ganz unsichtbar machen kann.
Das ist immer so eine Sache - es gibt sicherlich Anwender die ab und zu den rechten Teil des Fensters nicht sehen wollen. Denen würden wir dann diese Möglichkeit nehmen...

MfG

Andreas Domnanovich/Gruber&Petters

Antworten