Keine freien ersten Stunden - wie?

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zum Standardpaket von Untis bzw. zur Stundenplanung.

Please feel free to post in english language in any Forum
Antworten
sigmahr
Beiträge: 17
Registriert: 15. November 2007, 16:30

Keine freien ersten Stunden - wie?

Beitrag von sigmahr » 5. Juli 2009, 20:37

Hallo,

unsere 5. Klassen haben 28 WStd., müssen also 2x die letzten Stunden des Vormittags frei bekommen. Wegen der Busse und fehlender Betreuung müssen die ersten Stunden unterrichtet werden; wann die 6 Stunde nicht stattfindet, ist egal.

Trotz Zeitwünsche (+3) in den ersten Stunden und hoher Priorität bei den Zeitwünschen für Klassen bei der Optimierung lässt Untis 2009 immer wieder erste Stunden frei; ich möchte die 6. Stunden aber auch nicht an voreingestellten Tagen blockieren (-3), da sonst Stunden nicht verplant werden können.

Habe ich eine Funktion übersehen, bei der ich einstellen kann, dass die ersten Stunden eines Tages unbedingt verplant werden müssen?

Danke und Grüße,

S. Mahr

Harald Bähr
Beiträge: 59
Registriert: 23. Juli 2005, 21:42

Re: Keine freien ersten Stunden - wie?

Beitrag von Harald Bähr » 6. Juli 2009, 22:27

Wenn Sie die 7. - 11. Stunde an allen Schultagen gesperrt haben (-3), können Sie in Ergänzung zu Ihren Eingaben noch unbestimmte Zeitwünsche eingeben unter :
"Stammdaten"/"Klassen"/"Zeitwünsche"/unbestimmte Sperrungen:
Anzahl Tage: 2; Stunde von/bis: 6,6. Viel Erfolg.

sigmahr
Beiträge: 17
Registriert: 15. November 2007, 16:30

Re: Keine freien ersten Stunden - wie?

Beitrag von sigmahr » 7. Juli 2009, 10:26

Danke für den Tipp. Inzwischen habe ich die aktuellen Probleme durch (ziemlich aufwändige) Schiebereien gelöst.
Es gibt also wirklich keinen direkten Weg, Untis zu zwingen, bestimmte Stunden zu belegen, sondern nur den indirekten Weg über Sperrungen anderer Stunden?

Benutzeravatar
gg
Untis GmbH
Beiträge: 633
Registriert: 28. Juni 2006, 09:47
Wohnort: Gruber & Petters

Re: Keine freien ersten Stunden - wie?

Beitrag von gg » 7. Juli 2009, 11:29

Es könnte sich auch ein Blick auf den Diagnosepunkt "kritische Stunden" lohnen (aufzufinden unter "Eingabedaten | Klassen"), den es ab Untis 2010 gibt. Dieser Punkt vergleicht für jede Stunde, wie viele Klassen unterrichtet werden müssen, und wieviele Lehrer in dieser Stunde dafür zur Verfügung stehen. Sie werden dadurch also auf "Lehrer-Engpässe" hingewiesen.

Da Sie auch von +3 Zeitwünschen schrieben: Haben Sie wirklich nur die ersten Stunden mit solchen Zeitwünschen belegt? Häufig wird nämlich der Fehler begangen, dass gerade bei Klassen jede Stunde, die nicht mit -3 gesperrt ist, einen +3 Zeitwunsch erhält. Dadurch wird jedoch das Kernzeit-System ad absurdum geführt, da Untis dann vom Standpunkt der Zeitwünsche keinen Unterschied zwischen einer ersten und z. B. einer fünften Stunde macht.

mfG,
G. Gerstbrein

Antworten