Seite 1 von 1

Fahrgemeinschaften organisieren

Verfasst: 3. Februar 2008, 00:17
von GES
Wenn erste Kollegen untis "missbrauchen", um Elternsprechtage zu organisieren, sollte es in zeiten steigender Benzinpreise auch möglich sein, Fahrgemeinschaften anzubahnen.

Schön länger halte ich es für sinnvoll, innerhalb der Stammdaten den Wohnort von Lehrern zumindestens unter Verwendung von Dependenzen (A,B) anzugeben: Wer in Ort A wohnt, hat nichts gegen eine Stundenfolge, A - B - A, wer aber nahe bei B wohnt müsste die doppelte Strecke fahren.

Mit diesem Modell ließen sich weitere Wohnscherpunkte als C, D, E angeben - die Entfernung könnte Untis unter Verwendung von (euklidischen) Geokoordinaten automatisch bestimmen.

Beispiel

A (9/55), B (9.11/55.1), C (8.55/54.55) usw.

Kollegen Aristoteles und Pythagoras wohnen beide in C und haben zur ersten Stunde in A Unterricht. Für eine Fahrgemeinschaft ist es allerdings wichtig, dass sie auch gemeinsam zurückfahren können - oder aber der Mitfahrer einen anderen Fahrer für den Rückweg findet.

Ein zugegeben nicht ganz einfaches Ziel - aber schon jetzt bahnen nicht nur Agendaschulen Fahrgemeinschaften von Hand an - vielleicht könnte man wenigstens darüber nachdenken, wie untis den Klimaschutz unterstützen kann.

Gruß
GES