Dienstbesprechung für alle - Berücksichtigung bei Hohlstunden

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zum Standardpaket von Untis bzw. zur Stundenplanung.

Please feel free to post in english language in any Forum
Antworten
sigmahr
Beiträge: 19
Registriert: 15. November 2007, 16:30

Dienstbesprechung für alle - Berücksichtigung bei Hohlstunden

Beitrag von sigmahr » 26. Dezember 2020, 21:12

Ich bin an einer "Halbtagsschule", es gibt aber jeden Dienstag nach der 6. Std. eine Dienstbesprechung für alle. Je nach Stundenzahl haben Kollegen vor der Dienstbesprechung einige Hohlstunden, da ich diese auch nicht als Unterrcht deklariert habe.
Wie mache ich das am klügsten, dass diese Hohlstunden bei der Festlegung der Hohlstunden-Bandbreite (bei mir bei Vollzeitkräften "3-4", Teilzeitkräfte ensprechend weniger) berücksichtigt werden? Ich habe vieles versucht, einschl. "+3" jeweils vor der Dienstbesprechung bei den Zeitwünschen usw., alle ohne wirklichen Erfolg.
Danke für Tipps.

sportfan_fcb
Beiträge: 478
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Dienstbesprechung für alle - Berücksichtigung bei Hohlstunden

Beitrag von sportfan_fcb » 28. Dezember 2020, 13:27

Steuerdaten zur Optimierung.png
Grundsätzlich gibt es keine Option, dass Untis Hohlstunden für Kolleginnen und Kollegen (Teilzeit- und Vollzeit) vor dem Konferenztermin 100%ig vermeidet. Wenn Du wie o.a. das Häkchen setzt, versucht Untis beim Zeitwunsch von +3 Unterrichte in diesem Zeitbereich zu verplanen.
Bei mir hatte es in ca. 90% der Fälle funktioniert, aber halt nicht nicht in allen Fällen.

Beste Grüße

Hermann

sigmahr
Beiträge: 19
Registriert: 15. November 2007, 16:30

Re: Dienstbesprechung für alle - Berücksichtigung bei Hohlstunden

Beitrag von sigmahr » 5. Januar 2021, 15:24

Danke, den Zeitwunsch + 3 hatte ich schon versucht, meist ohne Erfolg. Noch nicht getestet habe ich den zusätzlichen Haken bei "Lehrer nur gewünschte freie Tage", das werde ich versuchen.

Viele Grüße Sigurd

Antworten