Übersicht UV Klassen (ohne manuelle AGs) - Eingabediagnose

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zum Standardpaket von Untis bzw. zur Stundenplanung.

Please feel free to post in english language in any Forum
Antworten
Benutzeravatar
GES
Beiträge: 183
Registriert: 18. Juli 2007, 18:04

Übersicht UV Klassen (ohne manuelle AGs) - Eingabediagnose

Beitrag von GES » 25. Juni 2020, 18:36

Guten Tag,

schon länger haben wir keine einfache Lösung für dieses Problem und zählen immer von Hand aus:

Dabei könnte es ganz einfach sein. Ich vereinfache einmal:

Jede Klasse hat im regulären Zeitraster 30 Stunden. Darüber hinaus gibt es AGs (mit verschiedenen Namen), die wir auf (m)anuell verplanen setzen und in Kollision zum Zeitraster der Klassen in die 7. Stunde legen. Diese gibt es z.T. Jahrgangsübergreifend und somit in variabler Stundenzahl.

Alles was wir brauchen, ist eine schnelle Kontrollmöglichkeit der Stundentafel, ob die automatisch zu verplanenden Stunden in der Summe genau bei 30 liegen. Alle Berichte und Übersichten, die wir ausprobiert haben, addieren die AGs hinzu; wenn dann als Summe z.B. 33 Stunden angezeigt werden, kann das sowohl heißen, dass eine Hohlstunde entstehen könnte (wenn es 4 AGs gibt) als auch dass die Klasse überladen ist (bei 2 AGs).

Und zu allem Überdruss versteht das auch die Eingabe-Diagnose nicht.

Es würde auch wenig helfen, die AGs mitzurechnen und die Zeitwünsche für alle Unterrichte auf 1-6 zu begrenzen (aufwändig), denn dann würde die Diagnose meckern, dass es zu viele AGs gibt (diese können aber mit Klassenkollision parallel liegen).

Also bräuchten wir bitte einen Schalter, manuelle Stunden ignorieren (in bestimmten Phasen), das (i)-Kennzeichen meiden wir wie der Teufel das Weihwasser, weil wir da schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Danke für alle Tipps
GES

sportfan_fcb
Beiträge: 431
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Übersicht UV Klassen (ohne manuelle AGs) - Eingabediagnose

Beitrag von sportfan_fcb » 28. Juni 2020, 14:48

Zur Kontrolle, ob die Stundenanzahl bzw. die Fächer korrekt sind in den verschiedenen Bildungsgängen, nehme ich immer die Unterrichtsmatrix.
Wenn die AGs nicht mit aufgelistet werden sollen, aber alle anderen Fächer schon, dann bei Fach das Häkchen bei den AGs setzen und "Inverse" auswählen.

Vielleicht hilft das weiter!

Beste Grüße

Benutzeravatar
GES
Beiträge: 183
Registriert: 18. Juli 2007, 18:04

Re: Übersicht UV Klassen (ohne manuelle AGs) - Eingabediagnose

Beitrag von GES » 4. Juli 2020, 14:45

Danke für den Hinweis. Ich habe jetzt gesehen, dass ich in der Ansicht der Unterrichte der Klassen auch nach "nicht manuell" filtern kann, dann wird auch die korrekte Summe angezeigt.

Das fachweise Auswählen hilft hier nicht wirklich, da die Ranfächer auch FÖ(rder) heißen können, davon gibt es aber auch Stunden, die im Zeitraster mitverplant werden.

Der Fehler ist auch in der Diagnose, wo Unterricht als unverplanbar angezeigt wird, der extra auf manuell verplanen gestellt wurde.

pj@wss-stuttgart.de
Beiträge: 18
Registriert: 4. Mai 2018, 19:13

Re: Übersicht UV Klassen (ohne manuelle AGs) - Eingabediagnose

Beitrag von pj@wss-stuttgart.de » 8. Juli 2020, 11:37

Guten Tag,

Könne Sie für die Fächer der AGs (ich nehme an diese lassen sich leicht unterscheiden am Namen) in den Stammdaten der Fächer einen Wert von 0 eintragen, nur zur Kontrolle?
Die Optimierung interessiert die Wertrechnung nicht. Und sobald bei stehendem Stundenplan Sie die Wertrechnung prüfen wollen, dann löschen Sie die 0 wieder.

Antworten