Doppelstundensystem aber Mittagspause nach der 5ten

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zum Standardpaket von Untis bzw. zur Stundenplanung.

Please feel free to post in english language in any Forum
Antworten
Mira
Beiträge: 4
Registriert: 5. Februar 2020, 22:08

Doppelstundensystem aber Mittagspause nach der 5ten

Beitrag von Mira » 5. Februar 2020, 22:46

Hallo Zusammen,

ich habe eine allgemeine Frage zu euren Rhythmisierungen. Ich bin relativ neu und habe den Plan erst zweimal gemacht.

Wir haben an unsrer Schule acht Stunden und nach der fünften Stunde die Freizeit.
Außerdem sollen bis auf einige Stunden alle als Doppelstunde stattfinden.
Dies wiederspricht sich in meinen Augen. Nach der Rechnung sitze ich eine Ewigkeit um. Fächer wie Sport und Musik wieder zusammen zu basteln. Außerdem verschenken wir mit der 5. Stunde (weil einzelstunde) Hallenzeit.
In Jahrgang 9 und 10 haben wir zusätzlich 11 Doppelstunden in Bändern.
Hier bleibt dann wenig Spielraum für den Rest und die stundenpläne sind zum Teil mit großen Lücken versehen.
Dies betrifft logischerweise die Kollegen, die nicht in den Bändern sitzen. An unserer Schule darf sich jedoch jeder eintragen wie er will. Dürfte ich Lehrer tauschen wäre es leichter die Pläne der Dienstvereinbarung anzupassen.

Meine Fragen:
Gibt es jemanden hier mit ähnlichen Problemen?

Gebt ihr für die Eintragung gewisse Vorgaben?
Z.B.: Eintragungen einer Lehrkraft nur in geraden oder ungeraden Jahrgängen um diese nicht alle voneinander abhängig zu machen?

Viele Grüße schon mal und danke im voraus für eure Hilfe

quiclic
Beiträge: 1140
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Doppelstundensystem aber Mittagspause nach der 5ten

Beitrag von quiclic » 10. Februar 2020, 10:39

Schon mancher Stundenplaner hat pädagogische Konzepte aufhalten müssen, weil sie in der Praxis nicht umsetzbar sind.

Sorry, dass ich dir bei deinem Problem nicht helfen kann. Gruß Marc
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

sportfan_fcb
Beiträge: 414
Registriert: 1. Juni 2010, 19:33

Re: Doppelstundensystem aber Mittagspause nach der 5ten

Beitrag von sportfan_fcb » 10. Februar 2020, 15:56

Ok, die Regelung zum Doppelstundensystem ist eigentlich nicht problematisch, es sei denn schlaue Leute legen die "Freizeit" nach der 5. Stunde.
Wenn es sich grundsätzlich nur um die Fächer "Sport und Musik" handelt, die auf jeden Fall als Doppelstunde zu verplanen sind, dann würde ich über Zeitwünsche des Faches diese beiden Fächer für die 5. Stunde mit -3 sperren, d.h. in Optimierung werden Sie nicht in die 5. Stunde verplant, sondern ausschließlich in der 1./2., 3./4 bzw. 6./7. Stunde.
Ich empfinde zuviel Transparenz und Demokratie in der Stundenplanung als großes Hemmnis.

Mira
Beiträge: 4
Registriert: 5. Februar 2020, 22:08

Re: Doppelstundensystem aber Mittagspause nach der 5ten

Beitrag von Mira » 12. Februar 2020, 19:28

Vielen Dank für die Antworten.

Ich werde wohl eine Änderung des Rhythmus anstreben und versuchen die Mittagspause nach der 6ten Stunden legen... muss ich "nur" durch die Konferenz bringen :roll:
Leider ist Schulleitung das Problem nicht bewusst und meiner Vorgängerin war es egal ob die Sporthalle oder der Musikraum doppelt belegt waren.

Gegen Transparenz hätte ich ja gar nichts. Aber das sich jede/r wild eintragen darf ist an unserer Schule seit jeher wohl gang und gäbe.

Ich bin erst seit drei Jahren an der Schule und stelle vermehrt fest, dass alle Vorgaben für den Stundenplan vom Kollegium blind abgestimmt wurden.

Ich hoffe, dass ich es schaffe unsere Vorgaben zu ändern und dabei nicht den Verstand verliere.

Viele Grüße und danke nochmal

Antworten