Raumkapazität berücksichtigen vs. Raumoptimierung

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zum Standardpaket von Untis bzw. zur Stundenplanung.

Please feel free to post in english language in any Forum
Antworten
Matthias
Beiträge: 439
Registriert: 11. Juli 2006, 17:42
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Raumkapazität berücksichtigen vs. Raumoptimierung

Beitrag von Matthias » 3. September 2019, 05:44

Mit dem Haken "Raumkapazität berücksichtigen" in der Optimierung habe ich so meine Schwierigkeiten. Wenn ich ihn setze, werden jedes Mal mehrere Stunden nicht verplant. Mit der Verplanung aller Stunden hat untis hingegen keine Probleme, wenn ich ihn weglasse.
Dabei habe ich die Stammdaten der Räume vorher geprüft.
Ich habe also keine Erklärung, warum diese Stunden nicht verplant werden.
Habe ich untis richtig verstanden:
Wenn ich den Haken bei der Raumkapazität nicht setze, setzt das Programm den dem Unterricht bzw. der Klasse zugewiesenen Raum und - falls schon belegt - den Ausweichraum. Bei diesen Stammdaten hatte ich aber schon die Raumkapazität im Auge. D.h. was bringt dann noch der Haken "Raumkapazität berücksichtigen"?
Außerdem bleibt mir ja nach der Optimierung noch die "Raumoptimierung", bei der ich ebenfalls die "Raumkapazität berücksichtigen" lassen kann.

Was ist dann aber bitteschön der Unterschied zwischen beiden Vorgehensweisen? Oder: Gibt es eine Erklärung, warum bei der Berücksichtrigung der Raumkapazität bereits bei der Optimierung mein Problem der Nichtverplaung von Stunden auftaucht? Steckt da doch eine Schwäche bei meiner Dateneingabe vor?

Thomas Erhard
Gymnasium, Kolleg und Fachoberschule St. Matthias
Viele Wege zur allgemeinen Hochschulreife und zum Fachabitur!
http://www.sankt-matthias.de

Antworten