Parallelklassen mit variablem Lehrer? Lernzeiten, Pseudolehrer?

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zum Standardpaket von Untis bzw. zur Stundenplanung.

Please feel free to post in english language in any Forum
Antworten
Czock
Beiträge: 34
Registriert: 13. Januar 2015, 21:25

Parallelklassen mit variablem Lehrer? Lernzeiten, Pseudolehrer?

Beitrag von Czock » 17. Juli 2019, 09:40

Hallo,
wir versuchen in der 5.+6. Klasse Lernzeiten (LZ) verplanen zu lassen. Diese sollen immer zur selben Stunde sein, z.B. immer die 1., 2. oder 6. Stunde. DIes würde ich über entsprechende Kennzeichen und Zeitwünsche organisieren.
Aufgrund unserer 3 Züge 5a,5b,5c etc. haben wir je Klasse 3 LZ.
Jeder Klasse sind 3 bekannte(!) Lehrer zugeordnet.
Die LZ der 5a-c soll parallel stattfinden. Es wäre aber für die Optimierung super, wenn Kollege X an einem beliebigen (für ihn passenden) Tag eingesetzt werden könnte - also scheiden Kopplungen aus?
Ich hatte auch schon an eine große Kopplung für alle Klassen gedacht. Dann hätten wir die drei LZ als einen Unterricht, aber dann hätte jeder Lehrer 3 Stunden?
Für die Klassen sind es drei Stunden, jeweils bei einem anderen Lehrer. Kann man das über Pseudolehrer lösen? Gibt es da einen Ausweichring wie bei Räumen?

quiclic
Beiträge: 1034
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Parallelklassen mit variablem Lehrer? Lernzeiten, Pseudolehrer?

Beitrag von quiclic » 17. Juli 2019, 10:15

Vielleicht mal folgendes probieren: Es gibt die Fächer Lernzeit 1, 2 und 3: LZ1, LZ2 und LZ3. Dafür werden die Stunden eingegeben, also je 1 Stunde. Zu jedem dieser Unterrichte wird genau ein Lehrer zugewiesen, also L1, L2 und L3. Allen drei Lernzeiten werden alle Klassen zugewiesen, die möglicherweise dort hingehen. Also zur LZ1 der L1 und die Klassen 5a, 5b und 5c.

Dann eine Schülergruppe erstellen. Entweder manuell oder über Platzhalterfunktionen. Die Schülergruppen müssen unterschiedlich heißen.

In WebUntis (wenn ihr das habt) dann die Schüler den Lernzeiten zuweisen oder auch nicht. Wenn sich der Schüler es sich selbst wöchentlich raussuchen darf, dann einfach alle Schüler zuweisen.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

quiclic
Beiträge: 1034
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Parallelklassen mit variablem Lehrer? Lernzeiten, Pseudolehrer?

Beitrag von quiclic » 17. Juli 2019, 10:21

Czock hat geschrieben:
17. Juli 2019, 09:40
Kann man das über Pseudolehrer lösen?
Pseudolehrer sind nie eine gute Idee, wenn man WebUntis plus eventuell Klassenbuch hat. Ganz schlimm dann mit Messenger.

Pseudolehrer nehme ich höchstens mal bei Externen, z.B. Nachhilfelehrer, die weder WebUntis noch Messenger benötigen.

Da fällt mir noch was ein: Die Wertrechnung stimmt immer. Falls du doch eine große Kopplung machen willst, rechnet Untis aber auch richtig. Je nach Lehrersicht oder Schülersicht.
Falls mal was ganz krumm ist: Notfalls kann man ein Fach anders werten lassen oder sogar nur der einzelne Unterricht (Zeile). Typischerweise bei Konferenzfenster/Kooperationszeit.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Czock
Beiträge: 34
Registriert: 13. Januar 2015, 21:25

Re: Parallelklassen mit variablem Lehrer? Lernzeiten, Pseudolehrer?

Beitrag von Czock » 17. Juli 2019, 10:43

Hallo,

danke für die Anregung. Momentan haben wir weder WebUntis noch das Klassenbuch, aber das kann ja kommen. Also gar nicht erst Quatsch angewöhnen.

Was die große Kopplung angeht: Für die Klasse sind es ja drei Stunden, für den Lehrer nur 1? Kopplungen wären aus Klassensicht wohl am leichtesten zu verplanen, aber wie erreiche ich es, dass Kollege 1 - 3 am für ihn besten Tag eingeplant wird? Die Lehrergruppe hat mir auch nicht weitergeholfen, Untis hat keinen Lehrer eingetragen..

quiclic
Beiträge: 1034
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Parallelklassen mit variablem Lehrer? Lernzeiten, Pseudolehrer?

Beitrag von quiclic » 17. Juli 2019, 11:00

Ja, ich denke, die Kopplung bringt mehr Nachteile als es löst, denn das würde ja bedeuten, dass die Lernzeiten gleichzeitig sind. Eine schlechte Idee :roll:

Ich habe es gerade mal kurz bei mir gemacht: 3 Unterrichte anlegen. In alle 3 Unterrichte alle 3 Klassen eintragen. Pro Unterricht einen Lehrer mit 1 Stunde. Keine Kopplung. Aus Bequemlichkeit würde ich 3 Fächer anlegen, damit der Schüler weiß, ich gehe immer in LZ1 und der andere in LZ2. Aber es geht auch nur mit einem Fach LZ. Dieses Fach könnte man in WebUntis von der Anwesenheitskontrolle ausnehmen. Falls ihr das mal habt... Ohne WebUntis müsst ihr halt irgendwo einen Zettel haben, welcher Schüler zu wem in den Unterricht kommt.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

quiclic
Beiträge: 1034
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Parallelklassen mit variablem Lehrer? Lernzeiten, Pseudolehrer?

Beitrag von quiclic » 17. Juli 2019, 11:03

Czock hat geschrieben:
17. Juli 2019, 10:43
aber wie erreiche ich es, dass Kollege 1 - 3 am für ihn besten Tag eingeplant wird?
Dadurch, dass die Unterrichte unabhängig voneinander sind, müsste Untis das automatisch richtig machen. (Ich plane von Hand.)
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Czock
Beiträge: 34
Registriert: 13. Januar 2015, 21:25

Re: Parallelklassen mit variablem Lehrer? Lernzeiten, Pseudolehrer?

Beitrag von Czock » 17. Juli 2019, 11:05

Hallo,
leider sind die Unterrichte ja nicht unabhängig voneinander..

Dann habe ich L1, L2, L3 gleichzeitig mit 5a,5b,5c z.B. Montags. Dasselbe an zwei anderen Tagen. Wenn nun L1 besser am Freitag kann - wie sage ich UNTIS, dass es den Lehrer von Montag nach Freitag tauschen darf? Ich habe die Funktion Lehrergruppen gefunden, aber dann taucht die LZ nicht bei den einzelnen Lehrern auf..
Ich habe mich dagegen gewehrt, dass die Klassen gleichzeitig LZ haben sollen, dachte aber, die "Verschiebbarkeit" des Lehrers würde die Situation etwas entspannen.. Von der Vorgabe, dass die immer in derselben Stunde liegen sollen reden wir mal jetzt nicht.. :shock:

Czock
Beiträge: 34
Registriert: 13. Januar 2015, 21:25

Re: Parallelklassen mit variablem Lehrer? Lernzeiten, Pseudolehrer?

Beitrag von Czock » 17. Juli 2019, 11:21

Jetzt hat es halbwegs geklappt.
Ich habe 3 Kopplungen mit drei Klassen und drei Lehrern, Untis hat das korrekt verplant. Die Lehrergruppen waren die Lösung!
Allerdings: Die Kopplungen liegen bunt verstreut statt in derselben Stunde - weil es ja unterschiedliche Unterrichte sind - lässt sich das irgendwie noch verbinden?

quiclic
Beiträge: 1034
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: Parallelklassen mit variablem Lehrer? Lernzeiten, Pseudolehrer?

Beitrag von quiclic » 17. Juli 2019, 12:19

Ich glaube, ich hatte das Problem noch nicht ganz durchdrungen :-) Bei 3 Klassen, sind es also 9 Lehrer?! Also am Montag 3 Lernzeiten mit 3 Klassen und 3 Lehrern? Naja, egal, wenn es jetzt funktioniert. Die Lehrergruppen habe ich noch nie verwendet.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Czock
Beiträge: 34
Registriert: 13. Januar 2015, 21:25

Re: Parallelklassen mit variablem Lehrer? Lernzeiten, Pseudolehrer?

Beitrag von Czock » 17. Juli 2019, 13:44

Hi,
ja genau! 3 gekoppelte Unterrichte mit je 3 Klassen bei insgesamt 9 Lehrern. :-)
Die variable Zuordnung funktioniert, allerdings gibt es bei getrennten Unterrichten nicht die Bedingung, dass alle zur selben Tageszeit verplant werden. Das geht wohl nur bei EINEM Unterricht. Dann klappt die Lehrerzuordnung aber nicht...

Antworten